Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Idealer Marktplatz
Die Region Duderstadt Idealer Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 15.12.2009
Anzeige

Von Heinz Hobrecht

Aldi, Edeka, Lidl, Penny, Rewe. Alle Großen der Lebensmittelbranche sind vertreten. In Gieboldehausen herrscht kein Mangel, wenn es um das Thema Einkaufen geht. Die Lage des Fleckens und die Infrastruktur sind gut.

Neben Einheimischen schlendern auch viele Auswärtige durch die Märkte. Denen wird es allerdings ziemlich egal sein, an welchen Stellen des Ortes sie ihr Geld lassen, ob im Gewerbegebiet neben der Bundesstraße 27 oder im Zentrum. Anders geht es vielen Gieboldehäusern, die es gewohnt sind, ortsnah im Kern der Gemeinde einzukaufen. Parallelen zur Innenstadt in Duderstadt werden deutlich.

So weit wie in der Brehmestadt, wo nach dem Umzug eines Lebensmittelanbieters in der unteren Marktstraße die Kunden vor verschlossenen Türen standen und weitere Wege in Kauf nehmen sollten, ist es in der Fleckengemeinde nicht. Zwei Einkaufsmärkte, die beide gut angenommen werden, gibt es im Zentrum von Gieboldehausen. Samt Arbeitsplätzen nehmen sie eine wichtige Funktion für das innerörtliche Leben ein. Es liegt an den Einwohnern des Fleckens selbst, wie lange sie auf solche Angebote zurückgreifen können. In Verbindung mit den Märkten im Gewerbegebiet stellt sich Gieboldehausen geradezu als idealer Marktplatz dar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Positiver Resonanz erfreut sich nach wie vor das Angebot der Musikschule des Landkreises Göttingen, die dieser Tage im Saal des Hauses am Wall ein Schülerkonzert für Angehörige der Sparkasse Duderstadt gab. Dabei war auch Gelegenheit, für die Unterstützung durch die Sparkasse zu danken, die dem Förderverein der Musikschule sowohl für das Jahr 2009 als auch für 2010 eine Spende von je 2500 Euro zur Verfügung gestellt hat.

15.12.2009

Was der so genannten Ü-30-Generation in puncto Unterhaltung und Freizeitgestaltung recht ist, kann uns nur billig sein – mit dieser Überzeugung startete die Seniorengruppe Gerblingerode in einen außergewöhnlichen musikalischen Abend.

15.12.2009

Patrick Kluth (Gerblingerode) heißt der neue Grenzlandkönig, Königin ist Ulrike Heinemann (Etzenborn), Jugendkönigin Katharina Beuleke (Westerode). Letzterer folgten auf den Plätzen zwei und drei Andreas Simon (Rittmarshausen) und Frederik Witt (Gerblingerode).

15.12.2009
Anzeige