Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt In Duderstadt geht es um die Wurst
Die Region Duderstadt In Duderstadt geht es um die Wurst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 02.11.2009
Anzeige

Ähnlich wie beim Gartenmarkt im Frühjahr oder auch beim Apfel- und Birnenmarkt werden am nächsten Sonnabend und Sonntag wieder zahlreiche Besucher aus der gesamten Region in der Brehmestadt erwartet.
Auf dem Wurstmarkt in der Innenstadt werden auch in diesem Jahr wieder Kulinarisches aus dem Eichsfeld angeboten – vorrangig Wurst, aber auch andere Spezialitäten, wie zum Beispiel Schmandkuchen und Spirituosen.
Als Forum für die regionale Direktvermarktung möchten die Organisatoren des Treffpunkt um den Vorsitzenden Hubertus Werner den Markt verstanden wissen. Als „Zentrum für die gute Wurst“ ist der Raum Duderstadt ohnehin schon bekannt.

Eröffnung vorm Rathaus

Ergänzt wird das Angebot durch frisch geräucherte Forellen und Käsespezialitäten. Einige Gastronomie- und Hotelleriebetriebe bieten exklusiv eine eigene Speisekarte mit selten zubereiteten Speisen rund um die Wurst. Abgerundet wird der Markt durch zum Thema passende Handwerker. Eröffnet wird der Wurstmarkt am Sonnabend, 7. November, um 11 Uhr vor dem historischen Rathaus. Für die musikalische Umrahmung ist der Singkreis Eichsfeld zuständig Dabei wird auch das Lied vom „Feldgiecker“ vorgetragen.

Am Sonntag, 8. November, um 16 Uhr wird im Couphus des Rathauses die beste Eichsfelder Stracke prämiert. Hierbei wird eine Jury aus bekannten Persönlichkeiten aus dem Eichsfelder Raum die Stracken verkosten und bewerten.
Wie im vergangenen Jahr ist der Wurstmarkt mit verkaufsoffenen Tagen verknüpft. Die Gewerbetreibenden in Duderstadt laden zum Einkaufsbummel am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr ein sowie am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Auch ein Kinderprogramm ist vorbereitet.

Von Heinz Hobrecht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus gesundheitlichen Gründen wird das Forsthaus Hübental ab 30. November bis auf weiteres geschlossen. Auf jeden Fall soll das traditionsreiche Ausflugslokal auch künftig bewirtschaftet werden.

02.11.2009

Der Park am Fachwerkschloss ist zu einem Sorgenkind des Fleckens Gieboldehausen geworden. Knapp die Hälfte von mehr als 100 untersuchten Bäumen weisen Schädigungen und Totholz auf. Nach einer Begehung mit interessierten Bürgern ist in einer Sondersitzung des Bauausschusses im Schloss ein aktuelles Baumgutachten vorgestellt worden.

30.10.2009
Duderstadt Kommentar - Wildwuchs
30.10.2009
Anzeige