Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Jägerschaft Duderstadt beendet Ausbildungslehrgang
Die Region Duderstadt Jägerschaft Duderstadt beendet Ausbildungslehrgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 24.05.2013
Von Anne Eckermann
Stolze Ausbilder und Prüflinge: Auf dem Schießstand des Wurftaubenclubs Gieboldehausen nehmen die Jung-Jäger ihre Zeugnisse entgegen. Quelle: EF
Anzeige
Eichsfeld

Dass sich die Büffelei gelohnt hat, erfuhren die neun Prüflinge, als sie jetzt aus den Händen von Kreisjägermeister Alfred Ballhausen, Vorsitzender des Prüfungsausschusses für den Landkreis Göttingen, ihre Zeugnisse als Beleg für die bestandene Prüfung entgegen nahmen.

Damit die Voraussetzung zur Erlangung des ersten Jahresjagdscheines geschaffen.

Die Jägerbriefe der ausbildenden Jägerschaft Duderstadt hatte Vorsitzender Hans-Georg Kracht auf dem Wurftaubenstand (WTC) Gieboldehausen überreicht. Als Lehrgangsbester erhielt Cornel Ungewitter, gefolgt von Fin Kohrell, die Ulrich-Cieslak-Medaille.

„Wie bei zahlreichen Dingen im Leben, beginnt nach einer Prüfung – und erst recht nach der Jägerprüfung – das harte Leben in der Praxis. Hier gilt es, sich für die nächsten vielen Jahre immer an das Gelernte zu erinnern und die Tipps der Ausbilder nicht zu vergessen“, betonte Kracht in seiner Ansprache an die Jung-Jäger.

Das Leben eines Jägers müsse von Achtung vor der Natur und deren Lebewesen, über die Selbstdisziplinierung seiner selbst bis hin zur Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Kameradschaft gekennzeichnet sein, mahnte der Jägerschafts-Vorsitzende weiter an.

Bewahrung der Grundsätze waidgerechtem Verhaltens

„Die Jagd ist eine unglaublich schöne Passion, deren Ausübung und Bewahrung der Grundsätze waidgerechtem Verhaltens wir verpflichtet sind. Pflegen Sie die Freundschaft untereinander und genießen Sie die Natur in ihrer Schönheit, wann immer Sie können. Sie werden feststellen, dass dies etwas ist, was sie selbst sehr glücklich und ausgeglichen machen kann“, fügte anschließend Lehrgangsleiter Helmut Nolte hinzu, der insbesondere den einzelnen Ausbildern in den Bereichen Wildbretversorgung, Fallenjagd  und Ablauf bei der Jagd für ihren Einsatz dankte.

Als feierlicher Abschluss der Ausbildung wird in den kommenden Wochen der sogenannte Jägerschlag mit dem Hirschfänger mit anschließender Übergabe der Jägerbriefe an die neuen Jung-Jäger bei den ersten Gesellschaftsjagden vollzogen.

Mit dem Jägerschlag wird die offizielle Aufnahme eines Jägers oder einer Jägerin in die Reihen der jeweiligen Jägerschaft zelebriert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag, 23. Mai, im Laufe des Vormittags auf einem Parkplatz in der Marktstraße in Gieboldehausen einen Opel Corsa an der Fahrerseite beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

24.05.2013

Was in der Kreis- und Universitätsstadt Göttingen nicht angeboten wird, ist im Eichsfeld möglich: die Übertragung des Champions-League-Finales zwischen Borussia Dortmund und Bayern München auf Großbildleinwänden unter freiem Himmel.

Kuno Mahnkopf 26.05.2013

Energiesparen ist ein Beitrag zum Umweltschutz, aber auch zur Schonung des Geldbeutels. Tipps und Beratung für Einsparungen bei Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Informationen zu Tarifen und Anschauungsobjekte zum Thema Elektromobilität gibt es bei der mittlerweile 4. Duderstädter Energiesparbörse.

26.05.2013
Anzeige