Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Junge Paten für Skater-Anlage
Die Region Duderstadt Junge Paten für Skater-Anlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 24.03.2013
Auf der neuen Anlage: Skater mit Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte und Ulrich Diestel (4. v. r.), Geschäftsführer der Harz Energie. Quelle: IS
Anzeige
Duderstadt

Die 13- bis 16-jährigen Biker und Skater nahmen das Amt an.

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Harz Energie habe die Anschaffung der 13 000 Euro teuren Skater-Anlage nach einer langen Planungsphase nun endlich verwirklicht werden können. 15 000 Euro stellte das Unternehmen für Anlage und Arbeiten im Bereich vor dem Jufi zur Verfügung

Als Vertreter des Sponsors war dessen Geschäftsführer Ulrich Diestel zur Eröffnung gekommen und mahnte die Jugendlichen zum umsichtigen Skaten: „Ich bin in unserer Firma auch für die Arbeitssicherheit zuständig. Deshalb möchte ich euch bitten, stets mit Schutzkleidung und Helm zu fahren.“

Auch Mitarbeiter aus dem Jufi und vom benachbarten Malteser-Hilfsdienst waren vor Ort. Stefan Nolte, Leiter des Malteser-Schulungszentrums, betonte, dass Kontakt zwischen Jugendlichen und älteren Menschen gewünscht sei. Das Jufi-Team indes werde täglich einen kontrollierenden Blick auf die Anlage werfen.

Im vergangenen Jahr wurden rund 60 000 Euro von Stadt und Sponsoren für Projekte der Jugendlichen im Bereich des Jufi und der Talwiese investiert. Demnächst sollen weitere Sitzmöglichkeiten vor dem Jufi aufgestellt werden, es wird eine zusätzliche Pflasterung als Untergrund für die alte, kleinere Skater-Rampe geben und eine neue Begrünung zum Malteser-Grundstück ist vorgesehen.

Eine ähnliche Skater-Anlage, wie es sie nun vor dem Jufi gibt, sei auch auf dem ehemaligen Grenzparkplatz in Gerblingerode geplant. „Das Projekt soll noch in diesem Jahr verwirklicht werden“, kündigte Nolte an. Mehr als 20 Jugendliche nutzen regelmäßig das Skate-Angebot in Duderstadt und müssen jetzt nur noch auf trockenes Wetter warten.

Von Kristin Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streit um die Finanzausstattung der Mitgliedsgemeinden hat die Haushaltsdebatte im Samtgemeinderat Gieboldehausen dominiert. Für das Zahlenwerk mit einem Volumen von knapp zehn Millionen Euro im Ergebnisetat stimmten schließlich die CDU-Mehrheit und Arno Sommer (SPD), die neun übrigen Mitglieder der Oppositionsgruppe Freie unabhängige Wähler (FuW)/SPD/Grüne dagegen.

Kuno Mahnkopf 24.03.2013
Duderstadt Regina Gehrt aus Tiftlingerode knackt den vierstelligen Zahlenbereich - 1000 Autos mit DUD-Kennzeichen

Doppelt glücklich über ihr neues Autokennzeichen ist Regina Gehrt. Die Tiftlingeröderin hat nämlich nicht nur ihr Wunschkennzeichen bekommen, sondern war am gestrigen Donnerstagmorgen auch der 1000. Autofahrer, der sich für die Buchstabenkombination „DUD“ entschieden hat.

24.03.2013

Von einem Parkplatz vor dem "Job-Center" in der Industriestraße haben Unbekannte am Mittwochnachmittag gegen 15.20 Uhr einen Seat Ibiza gestohlen. Lange verschwunden blieb das Auto jedoch nicht.

21.03.2013
Anzeige