Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kinder suchen Ostereier im Rathaus
Die Region Duderstadt Kinder suchen Ostereier im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.04.2018
Auch in einer Fensterbank entdecken Kinder ein Osternest im Duderstädter Rathaus. Quelle: Art
Anzeige
Duderstadt

Das Team der Duderstädter Gästeinformation hat 14 Nester mit Eiern im gesamten Gebäude versteckt, von der Folterkammer bis zur Turmspitze, in Nischen und Ecken, auf Balken und Böden. Sogar unter der Schatztruhe und neben Pfeilern befinden sich die Körbchen mit den farbenfroh bemalten Ostersymbolen.

Ostereier sind im gesamten Rathaus versteckt

Das Prinzip ist einfach: Die Kinder suchen Körbchen mit Eiern in gleichen Farben und notieren die Zahlen, die darin leicht lesbar notiert sind, auf Karten, die sie am Eingang von den Mitarbeiterinnen der Gästeinformation erhalten.

Was dem Osterhasen zuvor passiert war, vermittelt den Kinder ein Gedicht des Anreischken, das auf einem großen Plakat am Eingang nachzulesen ist. „Rausgehoppelt kam er mit wehenden Ohren und hat dabei viele Ostereier verloren“, heißt es darin.

„Die Idee finde ich sehr gut, so werden die Kinder auch mal ein bisschen gefordert und haben Spaß“, meinte Delia Bolli aus Duderstadt, die mit den dreijährigen Joel und der siebenjährigen Alyssa Asanov die Aktion besuchte. „Wir wollen den Kindergeburtstag mit Freunden auf Gut Herbigshagen gewinnen“, beschrieb sie ihre Motivation.

„Man muss schon die Augen aufhalten und sich im Haus intensiv umschauen“, erklärte Karin Zöpfgen, Mitarbeiterin in der Gästeinformation. Ein wichtiges Ziel sei es, „Kinder überhaupt einmal ins Rathaus zu ziehen, die eigene Stadt zu erleben und kennenzulernen.“ Letztendlich böte die Aktion aber auch die Chance, Erwachsene mit dem Rathaus vertraut und Werbung für die Stadt zu machen. Bereits vor der Eröffnung am ersten Tag haben nach ihren Worten zwei Großfamilien vor dem Eingang auf den Einlass gewartet.

Premiere in der Erlebnisstation

Für Familie Gaßmann aus Heiligenstadt war es wie auch für viele andere Gäste der erste Besuch in der Erlebnisstation Rathaus. „Guck mal, da ein Nest“, rief ihr sechsjähriger Sohn Henrik, als er in einer Fensterbank ein Körbchen entdeckte. „Die Aktion ist eine gute Idee, weil sich die Kinder hier auf spielerische Weise mit Geschichte ein bisschen vertraut machen können“, meinte seine Mutter Doreen.

„Die Folterkammer fande ich sehr cool“, meinte der neunjährige Jonah nach dem Rundgang. Ihm fiel auf, „dass hier sehr viel aus Holz gemacht und auch ganz viel Stein gesetzt wurde“. Beiden Brüdern machte das Eiersuchen in den Räumen „viel Spaß“. Sie hoffen, dass sie Gutscheine für den Eintritt in den Bärenpark Worbis gewinnen. Der Termin für die Verlosung steht nach Zöpfgens Worten noch nicht fest, sie soll aber vermutlich während der kommenden beiden Wochen terminiert werden. Vielleicht schließen sich die Gewinner auch dem Ruf eines jungen Besuchers an. „Eier gut - alles gut“.

Die Ostereiersuche wird am Ostermontag von 10 bis 16.30 Uhr fortgesetzt.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitglieder des Hobbyclubs Nesselröden haben am Ostersonnabend die Saison ihrer Vogelbörsen mit Kleintiermarkt auf der Nesselröder Warte eröffnet. „Wir hatten 205 Besucher“, erzählte der Vorsitzende Stephan Borchard. Das sei für die Auftaktveranstaltung eine gute Resonanz.

03.04.2018
Duderstadt Osterpokalschießen in Duderstadt - Michael Rexhausen gewinnt Wettbewerb

Michael Rexhausen hat das Osterpokalschießen der Duderstädter Schützengesellschaft gewonnen. Er siegte mit einer Zehn und einem 13er-Teiler. Die Teilnehmer schossen mit einem Luftgewehr, aufgelegt, auf zehn Meter Entfernung, berichtet Schriftführer Hans-Joachim Werner.

03.04.2018
Duderstadt Feuerwehreinsatz in Duderstadt - Schornsteinbrand in der Steintorstraße

Zu einem Schornsteinbrand in der Steintorstraße ist Feuerwehr Duderstadt am Sonnabend gerufen worden. „Da der Hausbesitzer den Brand frühzeitig bemerkt hat, ist das Feuer nicht auf das Haus übergegriffen“, berichtete Ortsbrandmeister Thorsten Krone.

31.03.2018
Anzeige