Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kollision nach Kollaps
Die Region Duderstadt Kollision nach Kollaps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.12.2012
Von Kuno Mahnkopf
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Duderstadt

Der 80-Jährige befuhr mit einem Nissan Micra stadteinwärts den verkehrsberuhigten Abschnitt der Obertorstraße, als er am Steuer zusammenbrach –  vermutlich wegen eines Herzinfarktes. Der Wagen geriet zunächst nach links auf den Gehweg und dann zurück auf die Fahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden A-Klasse-Mercedes kollidierte. An den beiden älteren Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die 48-jährige Mercedes-Fahrerin erlitt ein Schleudertrauma.

Der 80-Jährige musste vom Notarzt vor Ort reanimiert werden. Beim Zusammenstoß selbst wurde er nicht verletzt. Seine 78-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, konnte wegen körperlicher Einschränkungen nicht  durch Gegenlenken oder Ziehen der Handbremse eingreifen, um den Unfall zu verhindern. Im Einsatz war auch die Duderstädter Feuerwehr, die die Unfallstelle abstreute.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Mitleid ausgenutzt - 72-Jähriger bestohlen

Ein 72-jähriger Duderstädter ist am gestrigen Donnerstag Opfer eines Trickdiebstahls in der Fußgängerzone geworden. Gegen 10.30 Uhr wurde der Rentner im Bereich der Unterkirche von zwei jungen Frauen bedrängt. Sie gaben sich als taubstumm aus und verwiesen auf ihr Klemmbrett samt Mitleid erweckenden Bildern und dem Aufruf zu einer angeblichen Spendensammlung für ein Behindertenheim.

Kuno Mahnkopf 20.12.2012

Zwischen Weihnachtsbäumen und Glühweinduft sind kälteresistente Eichsfelder auf der Suche nach den letzten Geschenken zum Fest. Was steht bei Duderstädtern in diesem Jahr auf dem Wunschzettel, und wo werden die Einkäufe getätigt?

23.12.2012
Duderstadt Plakatieren zulässig - CDU-Kritik an SPD-Wahlplakaten

Die CDU beklagt sich über Wahlwerbung der SPD. CDU-Kreisvorsitzender Fritz Güntzler kritisiert, dass die Duderstädter Sozialdemokraten bereits Plakate mit dem Konterfei der SPD-Landtagskandidatin Doris Glahn aufgehängt haben. Es gebe eine landesweite Absprache von CDU und SPD, erst ab dem 27. Dezember zu plakatieren.

23.12.2012
Anzeige