Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kolping-Sternwallfahrt auf dem Höherberg
Die Region Duderstadt Kolping-Sternwallfahrt auf dem Höherberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 03.05.2013
Von Heinz Hobrecht
Feierlich: Mit Bannern ziehen die Kolpingsfamilien ein. Quelle: Walliser
Anzeige
Höherberg

„Wir sind total zufrieden“, zieht der Präses des Bezirksverbandes Untereichsfeld und Pfarrer der Seelsorgeeinheit der Orte Gieboldehausen, Bodensee und Wollbrandshausen Bilanz. Mehr als 1000 Gläubige hätten an der Messe und dem Familiennachmittag teilgenommen. „Ein Besucher aus dem Obereichsfeld hat sich telefonisch bei  mir gemeldet und von der Wallfahrt und dem Höherberg geschwärmt“, berichtet Kaminski.

Besonderen Dank richtet der Bezirkspräses an alle Helfer, die die gemeinsam organisierte Wallfahrt des Kolping-Bezirksverbandes Untereichsfeldes und des Bezirksverbandes Göttingen einschließlich Mittagessen und Familiennachmittag mit Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vorbereitet haben.

Unter der Regie des stellvertretenden Kolping-Bezirksvorsitzenden Michael Nachtwey hätten sich die Mitglieder der Kolpingsfamilien im Untereichsfeld großartig eingebracht. Für den Höherberg sei die Vergabe der Wallfahrt als Auftakt der Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag von Adolph Kolping eine „besondere Auszeichnung“ gewesen, sagt Kaminski.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Dass der Höherberg einer der schönsten Wallfahrtsstätten des Eichsfeldes ist, zeigte sich einmal mehr am gestrigen 1. Mai. Fast 700 Kolpingmitglieder aus Bistum und Diözesanverband Hildesheim feierten dort unter den zart grünenden Linden ihre Stern-Wallfahrt.

Anne Eckermann 04.05.2013

Eisiger Wind ließ die bunten Fahnen rund um den neu angelegten Kreuzweg am Sonntagmorgen flattern. Dem Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger, der stellvertretend für Diözesanbischof Norbert Trelle zur Josefswallfahrt nach Renshausen gekommen war, folgten die Standartenträger der Vereine, Honoratioren aus dem Eichsfeld und die Blaskapelle zur Wallfahrtskirche Mariä Geburt.

21.03.2013

Ein deutscher Papst im Eichsfeld - der Besuch Benedikts XVI. am 23. September 2011 war ein Jahrtausendereignis. Mit riesigem Aufwand hatte sich die Region vorbereitet. Das wurde kritisiert, letztlich war der Papstbesuch aber emotionales Erlebnis für Zehntausende. Was wirkt nach? Das hat Ulrich Lottmann Duderstadts Propst Bernd Galluschke gefragt.

24.09.2012

Nach einer Auseinandersetzung mit einem Autofahrer hat ein junges Pärchen am Samstagmorgen, 27. April, im Sachsenring in Duderstadt versucht, mehrere Autos auf der Fahrbahn anzuhalten. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

03.05.2013

Lars Denecke (CDU) lässt sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Seulingen ruhen. Das bestätigte der 39-Jährige am gestrigen Donnerstag auf Nachfrage. Als Grund nannte er mangelnde Unterstützung von Fraktion und Partei. Die Pause soll drei Monate dauern.

05.05.2013
Duderstadt „Eichsfelder Bündnis gegen Rechts“ - Protest gegen NPD-Heimattag in Leinefelde

Die Grünen im Landkreis Göttingen – und damit auch im Untereichsfeld – unterstützen die Obereichsfelder Initiative „Eichsfelder Bündnis gegen Rechts“ und nehmen an Protestaktionen gegen den „Eichsfelder Heimattag“ der rechtsextremen NPD am morgigen Sonnabend, 4. Mai, in Leinefelde teil.

Anne Eckermann 02.05.2013
Anzeige