Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kontura Duderstadt eröffnet Frühjahr mit Themen-Ausstellungen
Die Region Duderstadt Kontura Duderstadt eröffnet Frühjahr mit Themen-Ausstellungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 18.04.2013
Von Anne Eckermann
Ausschnitt aus einem Kunstobjekt: Der Schriftzug Vaterland wird im Rahmen der Ausstellung „Identität“ zu sehen sein. Quelle: Kontura
Anzeige
Duderstadt

Drei Ausstellungen warten an diesen drei Tagen auf kunstinteressierte Gäste und solche, die es werden wollen. „Identität“, „Stadt und Region“ sowie „Heimat trifft Ferne“  – die Titel sind bereits Hinweis auf die große Bandbreite der Präsentationen. Auftakt des künstlerischen Treibens ist am Freitag, 26. April, mit der Vernissage der Kontura 03 „Identität“ um 17 Uhr im Bürgersaal des Duderstädter Rathauses. Ausgestellt werden dort bis einschließlich 16. Mai Gemälde, Fotografien, Origami, Skulpturen und Rauminstallationen.

Die nächste festliche Eröffnung findet bereits am darauffolgenden Sonnabend, 27. April, um 11 Uhr im Heimatmuseum Duderstadt, Bei der Oberkirche 3. statt. Unter dem Oberbegriff „Heimat trifft Ferne“ zeigen Kinder und Jugendliche ihre Kunstwerke in der Sonderausstellung Indigene Völker, die im Rahmen einer Kooperation mit  Kontura entstanden sind.

Im Heimatmuseum können die Besucher bis einschließlich 2. Juni  zu den Museums-Öffnungszeiten Gemälde, Origami, Schmuck, Trommeln, Masken und Keramik entdecken. Dazu gilt es einen Trickfilm zum Thema Indigene Völker.

Parallel dazu werden im Garten der Sparkasse – von Montag bis Sonntag ganztägig geöffnet – bis einschließlich 5. Mai über 100 vom Künstlernachwuchs gestaltete Holzstelen  gezeigt. Zu beiden Ausstellungs-Eröffnungen gibt es ein passendes musikalisches Beiprogramm, das junge Eichsfelder Musiker sowie Mitwirkende der Musikschule des Landkreises und dem Singkreis der Janusz-Korczak-Grundschule gestalten.

Rund um die Kunstausstellungen sind außerdem Sonderveranstaltungen passend zu den Ausstellungen angesetzt. So gibt es am Sonnabend, 27. April, im Rathaus Vorträge zum Thema „Identität“, die um 16 Uhr starten.

Eine Podiumsdiskussion  mit Musik als Hommage an Indigene Völker folgt am Sonntag, 5. Mai, um 16 Uhr, ebenfalls im Rathaus. Workshops für Kinder und Jugendliche bietet Kontura am Sonntag, 12. Mai, als Sonderveranstaltung zum Internationalen Museumstag in der Zeit von 11 bis 16 Uhr im Heimatmuseum an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Duderstadt Aktionen der Künstlergruppe Kontura - Pferde und Tonnen sind heiß begehrt

Mit mehreren Kunstaktionen hat die Künstlergruppe Kontura in den vergangenen Monaten in Duderstadt auf sich aufmerksam gemacht. Bemalte Niedersachsenpferde und kunstvoll gestaltete Mülltonnen standen im Mittelpunkt.

Heinz Hobrecht 01.09.2012

Die Jugendarbeit im Eichsfeld war ein großes Thema beim Tag der Niedersachsen am vergangenen Wochenende. „Auch viele Einheimische wissen immer noch nicht, was Duderstadt 2020 ist.

20.07.2012
Duderstadt 25 Eichsfelder Schulen beteiligen sich am Tag der Niedersachsen - Totems zeigen das Eichsfeld auf der Kunstmeile

An dem Projekt „Eine Homage an Stadt und Region“, das der Duderstädter Kunstverein Kontura zum Tag der Niedersachsen initiiert hat, nehmen 25 Eichsfelder Schulen teil.

10.07.2012
Duderstadt Westeröder führt Eichsfeld-Verband - Lutz Beuleke neuer Schützen-Präsident

Lutz Beuleke, Hauptmann des Schützenvereins Westerode, ist neuer Präsident des Schützenverbandes Eichsfeld. Beuleke war bis dato stellvertretender Verbandspäsident. In sein neues Amt wurde er im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Seulingen einstimmig gewählt.

Anne Eckermann 18.04.2013

„Um Natur zu erleben, muss man keinen Zoo besuchen“, sagt Rómulo Aramayo Schenk von der Heinz-Sielmann-Stiftung. Auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt ist der Biologe und Umweltbildner in diesen Tagen häufig mit seinem Spektiv und einem Fernglas unterwegs. Er beobachtet Vögel und ihre Nester oder untersucht die Artenvielfalt im Teich.

21.04.2013

Auf besonders üble Art ist eine 52-jährige Autofahrerin bereits mehrfach geschädigt worden. Wiederholt hatte sie eine Schraube im Reifen ihres Wagens stecken. Nun hat sie durch Zufall entdeckt, dass Mutwilligkeit dahinter steckt.

18.04.2013
Anzeige