Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Konzert mit Musikern der ersten Stunde
Die Region Duderstadt Konzert mit Musikern der ersten Stunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.09.2017
EGD-Big-Band feiert 20-jähriges Bestehen mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern  Quelle: Claudia Nachtwey
Anzeige
Duderstadt

 Die Organisation sei nicht ganz einfach gewesen, sagte Musiklehrer Hartwig Depenbrock, der die Big Band seit der Gründung 1997 leitet. Einige der ehemaligen Bandmitglieder haben sich seit Jahren nicht gesehen, manche auch schon länger kein Instrument mehr gespielt. Dennoch waren viele begeistert von der Idee, ein Konzert zum Jubiläum ihrer alten Schul-Band zu geben. Depenrock verschickte die Noten für die ausgewählten Stücke in alle Himmelsrichtungen. Geübt haben die Musiker zunächst in ihren Heimatorten, in Hamburg und München, manche im Ausland. „Da wir uns vorher nicht alle treffen konnten, musste alles Organisatorische generalstabsmäßig geplant werden“, erklärte Depenbrock. Nur eine einzige gemeinsame Probe war möglich, und zwar am Nachmittag vor dem Auftritt. „Ich war mir nicht sicher, ob wir das ganze Programm spielen könnten und ob alles so klappen würde, aber dann lief es richtig gut“, freute sich der Musiklehrer.

Zum Auftritt am Abend wurde die EGD-Big-Band in ihrer 20-jährigen Historie präsentiert. Mehr als 40 Musiker konnten zusammengebracht werden, die ihr Abitur am EGD zwischen 2003 und 2017 gemacht hatten. Sogar zwei Mitglieder aus dem Gründungsjahr der Big Band waren angereist: Markus Stadermann und Simon Hagemann gehörten zu den Musikern der ersten Stunde. „Zu Anfang hatten wir zwei bis drei Trompeten und Posaunen“, erzählte Depenbrock dem Publikum. Der erste Auftritt der Big Band war schon wenige Wochen nach der Gründung, und zwar in Göttingen bei der Veranstaltung „Schule musiziert“. Im Laufe der Jahre hat sich die EGD-Big-Band zu einem ansehnlichen und gut instrumentalisierten Orchester gemausert, auch dank des Fördervereins am EGD. Mit Klarinetten, Saxophonen, Querflöten, Klavier, Gitarren, Bässen und Percussions präsentiert die Big Band auch auf Veranstaltungen außerhalb der Schule ein breitgefächertes Programm.

Der Auftakt ging direkt in die Beine

Auf dem etwa einstündigen Jubiläumskonzert waren Hits wie „Sing, sing, Sing“ von Luis Prima und „What a feeling“ aus Flashdance, aber auch rockige Stücke wie „Welcome to the jungle“ von Guns n´ Roses und „Smoke on the water“ von Deep Purple zu hören. Schon der Auftakt, „I will follow him“ aus Sister Act, ging den Gästen in die Beine, viele wippten mit und ließen sich von der guten Laune der Musiker sofort anstecken. Kräftiger Applaus und begeisterte Pfiffe waren die Belohnung.

Ins Leben gerufen wurde das Treffen mit den ehemaligen Schülern und Bandmitgliedern vom Alumni-Netzwerk des EGD. Damit die Wiedersehensfreude mit den alten Schulkameraden anschließend noch gefeiert werden konnte, haben die Alumnis ein Buffet und Getränke in der Mensa vorbereitet, das auch vom Duderstädter Unternehmer Thomas Ehbrecht kräftig unterstützt wurde.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige