Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kostüme für die Duderstädter Stadtwette
Die Region Duderstadt Kostüme für die Duderstädter Stadtwette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 09.08.2018
Bieten Kostüme für die Duderstädter an, um die Wette bei der NDR-Sommertour zu gewinnen: Inge Engel, Annelore von Hof und Gerdi Breuksch Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Duderstadt

Am Sonnabend bei der NDR-Sommertour gilt es für die Duderstädter, eine Wette gegen den NDR zu gewinnen. Sie müssen mit mindestens drei Kleidungsstücken passend zum Thema Zirkus verkleidet sein und „Ha, Ha, said the Clown” singen. Aber woher bekommt man so schnell noch ein passendes Kostüm? Da können die drei Damen von der eigens in Duderstadt aus dem Boden gestampften Kostümbörse helfen.

„Spiderman kann doch als Akrobat auftreten”

„Kostümspenden sind noch dringend willkommen”, sagt Gerdi Breuksch am Mittwoch. Mit ihrer Kollegin Inge Engel, die ebenfalls im Fairkauf-Laden der Caritas engagiert ist, und der allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters, Annelore von Hof, sortiert sie die Spenden, die bislang zur Verfügung stehen. Ob Ringel-T-Shirt und bunte Bänder für ein Clownskostüm oder ein alter Herrenpyjama, der ebenfalls als Clownskleidung herhalten muss, es ist einiges passendes im Angebot. Und was nicht ganz so passt, wird passend gemacht. Aber ein Spiderman-Anzug für den Zirkus? „Spiderman kann doch als Akrobat auftreten”, findet Engel. Auch ein gelber Baustellen-Helm – Modell Bob der Baumeister – weckt nicht gleich Zirkusgefühle. „Eine Manege muss ja auch aufgebaut werden, auch diese Leute gehören ja auch zum Zirkus”, findet von Hof. Denn: „Es geht hier ja vor allem um den Spaß und um Kreativität”, sagt sie.

Kostüme werden verschenkt

Der Fundus, den die Frauen in der Pestalozzischule am Neutor am Mittwoch aufgebaut haben, stammt aus dem Fairkauf-Geschäft. „Eigentlich kommen die Kostüme bei uns erst in der Karnevalssaison in den Laden”, so Breuksch. Und schon klingelt ihr Telefon. Die drei Frauen sind eifrig dabei, weitere Kostümquellen anzuzapfen. „Alle Kindergärten sind informiert”, gibt Breuksch durch. Aber: „Spenden werden immer gerne genommen”, sagt sie. Wer sich dafür interessiert, kann zum einen Kostüme zum anderen aber auch einzelne Bestandteile tauschen. Die Stücke aus dem Laden werden auch verschenkt.

Donnerstag, Freitag und Sonnabend geöffnet

Die Tausch- und Spendenbörse für Zirkusartikel und Kostüme in der ehemaligen Pestalozzischule, Neutor, ist am Donnerstag und Freitag von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Kurzentschlossene können am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr vorbeischauen.

Parkplätze und Anfahrt

Sie wollen bei der NDR-Sommertour in Duderstadt dabei sein? Hier gibt es eine Übersicht der Parkplätze und Anfahrtwege zur Veranstaltung:

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Feuerwehreinsatz bei Duderstadt - Böschung am Pferdeberg abgebrannt

Wegen eines Böschungsbrands musste am Mittwochnachmittag die Feuerwehr zum Pferdeberg bei Duderstadt ausrücken. Das Feuer war allerdings sehr früh entdeckt worden, was aus Sicht der Einsatzkräfte schlimmeres verhinderte.

08.08.2018

Die Auszubildenden Maurer im dritten Lehrjahr werden weiterhin an der SBBS Eichsfeld in Leinefelde unterrichtet. Dies entschied Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport.

08.08.2018
Duderstadt Schülerfirma bedruckt T-Shirts für Fünftklässler - Printpoeten im Endspurt am Eichsfeld-Gymnasium

Statt die letzten Ferientage bei Sommerhitze im Freibad zu verbringen, haben die Printpoeten am Eichsfeld-Gymnasium (EGD) Sonderschichten gefahren. Die Schülerfirma hat T-Shirts für die neuen Fünftklässler bedruckt.

11.08.2018
Anzeige