Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kritik an Polizei
Die Region Duderstadt Kritik an Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 22.02.2018
Nordhausen

Im Nachgang zur Versammlung der rechtsradikalen Kleinstpartei „Der dritte Weg“ und der Gegenversammlung dazu am Sonnabend in Nordhausen hat sich am Montag die Grüne Jugend Göttingen zu Wort gemeldet. Unter anderem wird das Vorgehen der Polizei kritisiert.

In der Pressemitteilung der Grünen Jugend heißt es zum Polizeieinsatz unter anderem, es habe „eine Menge verbaler Ausfälle seitens der Beamten gegeben“ und die Polizei sei „sehr aggressiv“ aufgetreten. Außerdem seien „Sitzblockaden direkt angegriffen“ worden, was nach Auffassung einer zitierten Aktivistin „rechtswidrig“ sei. Den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock rechtfertigt eine Polizeisprecherin damit, dass sich die Beamten vor Ort „massiv bedrängt gefühlt“ hätten. Daher hätten sie von der „Möglichkeit des unmittelbaren Zwangs“ Gebrauch gemacht, sagte sie. Die Auflösung der Blockade sei zuvor angekündigt worden.

Außerdem wird in der Grünen-Jugend-Pressemitteilung als „inakzeptabel“ bezeichnet, „dass die Polizei den Nazis die Alternativroute über die Bundesstraße vorschlug“. Es sei „unerträglich, dass die Neonazis direkt am Mahnmal für die am 9.11.1938 zerstörte Synagoge vorbeiziehen durften“. Dazu betont die Polizeisprecherin, dass vorgesehen gewesen sei, die erste Sitzblockade nicht aufzulösen, sondern die Rechten auf eine andere Route zu leiten. Die Wegstrecke sei in Absprache mit dem Landratsamt als Genehmigungsbehörde für Versammlungen festgelegt worden. Der ursprünglich vom „Dritten Weg“ geplante Fackelzug sei untersagt worden, ergänzt die Sprecherin.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt „Märchen der Völker“ - Teezeremonie im Jahr des Hundes

China – das Reich der Mitte hat bei der jüngsten Veranstaltung der Reihe „Märchen der Völker“im Duderstädter Tabalugahaus im Mittelpunkt gestanden. Die Organisatoren um die Integrationsbeauftragte der Stadt, Regina Steffens-Grosche, freuten sich über mehr als 60 Gäste.

11.03.2018
Duderstadt Regelung gilt für Sonntage ab 25. März - Schleichwege bleiben autofrei

Freie Bahn an Sonn- und Feiertagen haben Fußgänger, Radfahrer und Skater ab dem 25. März auf einigen kleineren Verbindungsstraßen in Duderstadt und Gieboldehausen Dann tritt wieder eine entsprechende Regelung in Kraft, die den motorisierten Verkehr einschränkt.

21.02.2018
Duderstadt Sänger aus Werxhausen feiern - Gottesdienst und filmische Zeitreise

Mit einem Gottesdienst in der St.Urban-Kirche in Werxhausen und einer anschließenden Feier im Bürgerhaus haben Mitglieder und Gäste das 125. Gründungsjubiläum des Männergesangvereins Cäcilia Werxhausen begangen. Eine filmische Zeitreise erinnerte an Stationen der Vereinsgeschichte.

22.02.2018