Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ein voller Erfolg: Kultursommer Duderstadt
Die Region Duderstadt Ein voller Erfolg: Kultursommer Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.09.2018
Tatyana Khodorenko zeigt im Duderstädter Kultursommer das Stück "Jemelja und der Zauberfisch". Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Duderstadt

„Das war eine super Saison, wir sind top zufrieden.“ Gerald Werner von der LNS-Gesellschaft kann gar nicht aufhören, begeistert zu erzählen, wenn er auf den Kultursommer 2018 in Duderstadt zurückblickt. Gut 250 Besuchern haben am Sonntag im Stadtpark noch einmal ausgelassen mit Sommerliedern vom Schulchor der St.-Elisabeth-Schule, fetzigen Oldies „Back to the 60's“ und einem Kinderjahrmarkt gefeiert. Rund 500 Gäste hatten am Vortag mit Manhatten Skyline im Rathaushof der einstigen Band A-Ha gehuldigt.

Mehr als 20 Konzerte, Familientage und andere Veranstaltungen haben die Initiatoren seit Anfang Juni mit ihren Partnern organisiert – für Kinder und Familien, junge Rockfans, aber auch für ältere Semester. Und sie haben den Duderstädter Stadtpark und das ehrwürdige Rathaus zur großen Bühne gemacht.

Besucherschnitt noch einmal getoppt

Das Ergebnis: mehr als 5000 Besucher in dieser Kultursommer-Saison. Zu Beginn sind es im Schnitt 3000 bis 3500 gewesen, in den zurückliegenden Jahren bis 4500 Besucher. Dass es in diesem Jahr noch mehr waren, hat für Werner vier wesentliche Gründe: ideale Wetterbedingungen - „sogar an den ganz heißen Tagen hatten wir keine Probleme“; „ideale Veranstaltungsorte“ auf dem LNS-Gelände und im alten Rathaus der Stadt; hervorragende Interpreten und Mitveranstalter; und ein nochmals modifiziertes Konzept.

Mit den Familiennachmittagen spreche der Kultursommer schon immer alle Altersgruppen an. Die Rockveranstaltungen locken jüngere und mittlere Jahrgänge, die Rathauskonzerte Klassikfans. „Mit dem erstmals organisierten und sehr erfolgreichen Shanty-Chor-Festival haben wir unser Angebot für die Älteren noch einmal erweitert“, erklärt Werner. Überraschend gut angenommen worden sei aber auch der Dancing Afternoon. Der ganz große Kultursommer-Hit war natürlich das Konzert der Demon’s Eye mit ihren Deep-Purple-Songs auf der Rockbühne Stadtpark.

An 50 Jahre Deep Purple erinnert die Band demon's eye bei ihrem Auftritt beim Kultursommer in Duderstadt. Quelle: r

Immer offen für Neues

„Unser Konzept ist aufgegangen und wir haben wieder viel Zuspruch bekommen“, sagt Werner nach 13 Kultursommer-Wochen. Das sei aber nicht in Zement gemeißelt, fügt er an: „Wir sind immer offen für neue Ideen und freuen uns auf Anregungen von den Bürgern.“

24. Duderstädter Kultursommer Sonderveranstaltung „Summer Lounge“ im Rathaushof mit dem Bundespolizeiorchesters Hannover Quelle: Soeren Kracht

 

Seit 24 Jahren gibt es den Kultursommer Duderstadt. Ihre Ursprünge hat die Veranstaltungsreihe 1994, als Duderstadt Ausrichter für die Landesausstellung Natur im Städtebau (LNS) war. Die damals gegründete LNS-Gesellschaft der Stadt zeichnet seither für das Programm verantwortlich. Dahinter stehen etwa zehn Mitstreiter im Kernteam sowie viele weitere Unterstützer. „Und alle arbeiten ehrenamtlich“, betont Werner.

Blick auf Jubiläum im nächsten Jahr

Mit wachsendem Erfolg. „Und wer hätte damals gedacht, dass es uns nach 24 Jahren noch gibt“, sagt Werner selbst. Der blickt aber schon längst wieder auf das nächste Jahr, wenn der Duderstädter Kultursommer sein 25-jähriges Bestehen feiert. „Das soll natürlich ein besonderer Kultursommer werden und wir haben schon viele gute Ideen“, so Werner, „aber noch ist alles offen“. Auf jeden Fall werde das Team auch im Jubiläumsjahr „bescheiden und bodenständig“ bleiben. Und das habe einen simplen Grund, erklärt der Kultursommer-Chef: „Wir sind komplett Sponsoren-finanziert und haben nur ein bescheidenes Budget.“

Schon das Eröffnungsfest 2018 war ein großer Erfolg – Eindrücke in Bildern.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Rotarierspende an Stadtbibliothek - Neuer Lesestoff für Kinder in Duderstadt

48 Bücher sowie 41 Hörbücher hat die Stadtbibliothek Duderstadt für eine 1000-Euro-Spende des Rotary-Clubs Duderstadt-Eichsfeld gekauft. Zum zehnjährigen Bestehen im Rathaus stiegen Luftballons auf.

10.09.2018

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld hat das neue Halbjahresprogramm vorgestellt. Die zentralen Themen: „Aufarbeitung der SED-Diktatur“, „Demokratie in Deutschland“ sowie „Ökologie und Umwelt“.

10.09.2018

Die Infrastruktur am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Duderstadt muss dringend an aktuelle Entwicklungen angepasst werden. Die Fraktionen haben jetzt die Verwaltung zum Handeln aufgefordert.

10.09.2018
Anzeige