Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Landtagswahl Niedersachsen: Briefwahl
Die Region Duderstadt Landtagswahl Niedersachsen: Briefwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 10.01.2013
Von Anne Eckermann
Quelle: Victoria Lueder
Anzeige
Duderstadt

Der neue Landtag wird am Sonntag, 20. Januar, gewählt. Wer am Wahltag selbst aus terminlichen, beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nicht im für ihn zuständigen Wahlbüro erscheinen kann, hat noch bis Freitag, 18. Januar, die Möglichkeit, seine Stimmen per Briefwahl abzugeben.

Die Unterlagen werden auf Antrag per Post zugeschickt. Dafür muss die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte ausgefüllt und an die Stadt Duderstadt gesandt oder dort abgegeben werden. Möglich ist auch, über die Internetseite der Stadt Duderstadt elektronisch einen Wahlschein sowie die Stimmzettel zu beantragen.

Barrierefrei

Im barrierefrei erreichbaren Briefwahlbüro im Duderstädter Stadthaus, Worbiser Straße 9, Zimmer 7, kann die Briefwahl auch direkt vor Ort erledigt werden. Das Briefwahlbüro ist zu erreichen unter Telefon 05527/841-107, -129 oder -130.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landkreis Göttingen sammelt auch in diesem Jahr in den Duderstädter Ortsteilen und in den Samtgemeinden Gieboldehausen und Radolfshausen ausgediente Weihnachtsbäume ein. Die Tannen sollten von Schmuck befreit frühestens am Abend vor der Abholung zu den ausgewiesenen Sammelplätzen gebracht werden. In einigen Orten übernehmen Vereine das Einsammeln.

10.01.2013

Die Praxisgebühr sollte im Rahmen der Gesundheitsreform eigentlich dafür sorgen, die Zahl der Bagatell-Arztbesuche und die sogenannten Selbst-Überweisungen – teure Behandlungen beim Facharzt ohne Überweisung durch den Hausarzt – zu reduzieren. Der Erfolg blieb nicht nur in der Region aus.

12.01.2013
Duderstadt Bundeswirtschaftsminister - Philipp Rösler besucht Ottobock

Philipp Rösler – kein anderer deutscher Spitzenpolitiker tauchte in den vergangenen Tagen namentlich häufiger in den Medien auf. Am Dienstag war der FDP-Bundesvorsitzende und Bundeswirtschaftsminister zu Gast in Duderstadt. Vor der Niedersachsenwahl besuchte er das Unternehmen Ottobock.

Heinz Hobrecht 12.01.2013
Anzeige