Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hochbetrieb im Freiluft-Museum auf Zeit
Die Region Duderstadt Hochbetrieb im Freiluft-Museum auf Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.09.2017
Besucher bestaunen alte Landwirtschaftstechnik. Quelle: Arne Bänsch
Anzeige
Werxhausen

Besucher sehen auf den Feldern hinter dem Werxhäuser Sportplatz rund 300 Schlepper, darunter 80 der Marke Lanz Bulldog. Immer wieder bilden sich Menschentrauben vor gepflegten historischen Fahrzeugen und Geräten aus unterschiedlichen Epochen. Die Besitzer der historischen Schätzen berichten von den Besonderheiten ihrer Ausstellungsstücke und fachsimpeln mit interessierten Gästen. Vorführungen vermitteln einen Eindruck von früheren landwirtschaftlichen Geräten und dem Wandel der Technik.

Zeitreise in die Geschichte der landwirtschaftlichen Technik

So können die Besucher nachvollziehen, wie sich das Dreschen verändert hat, beginnend mit dem Dreschen per Hand und Dreschflegel über den Göpelbetrieb mit einem Pferd, das im Kreis lief, eine Holzdreschmaschine bis hin zur „Stahl Lanz“, die den Übergang zu Mähmaschinen bildete. Das Publikum sieht an anderer Stelle, wie in früheren Generationen gepflügt und mit Hilfe von Pferden ein langes Stück Holz auf einen Anhänger gezogen wurde. Viele Blicke fallen auch auf eine Windfege, die den Spreu vom Weizen trennt.

„Viele wissen gar nicht mehr, wie es früher in der Landwirtschaft war, das wollen wir in Erinnerung rufen“ sagte Mitorganisator Matthias Diedrich vom ausrichtenden Lanz-Bulldog-Club Werxhausen. Kinder würden sich mit dem Handy auskennen, wüssten aber nicht, was ein Dreschflegel sei. Im Mittelpunkt stehen die Schlepper und andere Fortbewegungsmittel, dazu gehört auch einer der größten Acker- und Straßenschlepper aus der damaligen Zeit.

Viel Programm auch am Sonntag

Mit einem Feldgottesdienst begann der Ablauf am Sonntag. Fortgesetzt wird das Programm um 12 und 15 Uhr mit einer Dreschvorführung, um 13 Uhr wird Bindern gezeigt und um 13 Uhr beginnt auch eine Schlepperparade, ab 13.30 Uhr ist Baumstammziehen angesagt.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Phil“ war da - und hinterließ bleibenden Eindruck. Die Band hat am Sonnabend den furiosen Abschluss in der Reihe der Konzerte im Duderstädter Kultursommer abgeliefert: Rund 900 Besucher hörten Songs von Genesis und Phil Collins, dargeboten auf hohem Niveau und rübergebracht mit viel Entertainment.

06.09.2017

Nach einem Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt in Fuhrbach sind am späten Sonnabendnachmittag zwei Personen verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Polizeiangaben waren ein VW-Bus und ein Kia Soul frontal zusammengestoßen.

05.09.2017
Duderstadt Benefiz-Tour in Bilshausen - Biker fahren für krebskranke Kinder

Rund 800 Teilnehmer sind am Sonnabendvormittag in Bilshausen zu einer Ausfahrt zugunsten des Elternhauses für das krebskranke Kind gestartet. Die 145 Kilometer lange Tour des 19. Eichsfelder Bikertages führt über Einbeck nach Lindau.

05.09.2017
Anzeige