Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Leipziger Pfeffermühle zu Gast
Die Region Duderstadt Leipziger Pfeffermühle zu Gast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 07.10.2017
Das Kabarett-Ensemble „Die Leipziger Pfeffermühle“ ist im Theater Nordhausen zu Gast. Quelle: r
Anzeige
Nordhausen

Das Kabarett-Ensemble „Die Leipziger Pfeffermühle“ ist am Sonnabend 7. Oktober, im Theater Nordhausen zu Gast. Es zeigt dort sein aktuelles Programm „D saster“. In dem Programm geht es um Deutschland, in dem das zusammenwachse, was nicht zusammengehöre, so die Veranstalter.

Oben und Unten, Links und Rechts, Mann und Frau die Mischung könnte nicht gegensätzlicher sein, doch hinterher sehe alles irgendwie gleich aus. Nur wer genauer hinschaue, erkenne die unterschiedlichen Zutaten. Was dort zusehen sei, sei dann oftmals ungenießbar. Denn darin enthalten seien Fremdenhass und Eigenliebe, Großmannssucht mit Duckmäusertum, echte Schadenfreude mit falschem Mitleid. Doch die Suppe hätten sich die Deutschen selbst eingebrockt und müssten sie jetzt auch selbst wieder auslöffeln, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Doch zur Unterstützung seien zwei „Exbärten“ aus dem öffentlich-linkischen Kochstudio da, die daraus so etwas wie Fast Food herstellen würden. Dies werde auf der Speisekarte als „D saster“ ausgewiesen.

Mit dabei sein wird auch der in Norhausen geborene Frank Sieckel, der bereits öfter in seiner Geburtsstadt aufgetreten ist. Unter anderen war er in der Kornbrennerei im Stück „Der Kontrabass“ zusehen. Die Vorstellung im Theater Nordhausen beginnt um 19.30 Uhr.

Karten sind in den Geschäftsstellen des Göttinger Tageblatts in Göttingen, Weender Straße 44, und des Eichsfelder Tageblatts in Duderstadt, Marktstraße 9, erhältlich. Außerdem können sie auch an der Theaterkasse erworben werden.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knackige Herbstgenüsse in Kombination mit dekorativen und floralen Anregungen haben am Sonnabend und Sonntag für Andrang beim Apfel- und Birnenmarkt in der Duderstädter Fußgängerzone gesorgt. „Es sind rund 15 000 Besucher gekommen“, bilanzierte Anka-Maria Walther, Vorstandsassistentin des ausrichtenden Vereins Treffpunkt Stadtmarketing.

10.10.2017

Die Arbeitsgemeinschaft der Nesselröder Vereine und Verbände sucht zum dritten Mal die beste Marmeladenköchin oder den besten Marmeladenkoch im Natheort. Bewertet werden die Fruchtaufstriche am Sonntag, 22. Oktober.

10.10.2017

Für die Integrierte Gesamtschule (IGS) als Schulform will die Elterninitiative der St.-Ursula-Schule in Duderstadt am Sonnabend, 7., und Sonntag, 8. Oktober, auf dem Apfel- und Birnenmarkt werben. Hintergrund der Aktion ist die Elternbefragung, die nach den Herbstferien starten soll.

09.10.2017
Anzeige