Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstädter beteiligen sich an Gospelday
Die Region Duderstadt Duderstädter beteiligen sich an Gospelday
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 18.09.2017
„Lights of Gospel“ beim Gospelday. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

„Gospel für eine gerechtere Welt“ - so lautet das Motto einer Aktion des Hilfswerks „Brot für die Welt“ und der Stiftung Creative Kirche. Am 16. September wurde darum in ganz Deutschland der Choraktionstag Gospelday begangen. Mit dabei war auch der Chor „Lights of Gospel“ aus Duderstadt.

Bereits zum sechsten Mal haben sich am Sonnabend, 16. September, in ganz Deutschland mehr als 100 Gospelchöre versammelt, um auf den Hunger und die Armut in der Welt aufmerksam zu machen. Fast zwei Milliarden Menschen litten an Hunger, teilt Stefanie Brenzel von der Stiftung Creative Kirche aus Witten mit. Die Chöre sangen zeitgleich den Song „Who cares?“. Auch der Duderstädter Chor „Lights of Gospel“ beteiligte sich an dem Aktionstag und trat ab 11.45 Uhr vor dem Rathaus in Duderstadt auf. „Wir wollen kein schlechtes Gewissen machen“, sagte Chorleiterin Sibylla Siebert-Rust. „Gospel ist die Musik der guten Nachricht von der Liebe Gottes. Deshalb möchten wir uns und unsere Zuschauer motivieren. Die Welt muss ja nicht so bleiben, wie sie ist.“

Von Maximilian Zech

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Theater- und Konzertvereinigung Duderstadt startet mit einem Disco-Klassiker in die Saison: „Saturday Night Fever“ – das Musical von Robert Stigwood und Bill Oakes, wird am Freitag, 13. Oktober, in der Eichsfeldhalle gespielt.

18.09.2017

Rund 30 Frauen haben sich am Sonnabend von Gerblingerode aus anlässlich des vierten Frauenpilgertages im Bistum Hildesheim auf einen etwa zehn Kilometer langen Pilgerrundweg begeben. Zuvor gab Frauenseelsorgerin Beatrix Michels in der Kirche St. Maria Geburt eine kurze Einführung.

16.09.2017

Am 31. Oktober jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers an die Schlosskirche in Wittenberg zum 500. Mal. In Duderstadt wurde bereits am Sonnabend in einem Festakt, auf 500 Jahre Reformation im Untereichsfeld zurückgeblickt.

16.09.2017
Anzeige