Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Live im Fernsehen am ersten Advent
Die Region Duderstadt Live im Fernsehen am ersten Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.12.2012
Mit Moderatoren: R.Stitz (M.) mit M. Thürnau und M. Walden. Quelle: EF
Anzeige
Gieboldehausen

Stitz verbrachte auf Einladung des Senders ein Wochenende in Hannover. Höhepunkt war dann die TV-Show. Stitz spielte gut, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Der Hauptpreis, eine Kreuzfahrt zum Nordkap, ging nach Kayhude in Schleswig-Holstein.

Als Trostpreis gewann die Gieboldehäuserin ein Verwöhnwochenende im nahegelegenen Heiligenstadt. Nach der Show gab es noch einen Fototermin mit Moderator Michael Thürnau und Kollegin Monika Walden. Stitz erklärte: „Ich spiele weiter Bingo. Vielleicht gewinne ich ja ein zweites Mal“. 

red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Nicholas Ndege drei Wochen an Gesamtschule - Lehrer aus Kenia unterrichtet Deutsch in Gieboldehausen

Der Lehrer  kommt auf diesem Wege der  deutschen Kultur und Sprache näher, die Schüler erfahren und lernen vieles aus dem Herkunftsland des Gast-Pädagogen. Dies ist der Grundgedanke einer Initiative des Auswärtigen Amts unter dem Begriff  „Schulen: Partner der Zukunft“. Die Kooperative Gesamtschule (KGS) in Gieboldehausen hat beste Erfahrungen gesammelt.

Heinz Hobrecht 07.12.2012

Sie bedrohten die Aufsicht mit einer Pistole und schlugen den einzigen Kunden nieder: Brutal vorgegangen sind zwei mit schwarzen Hauben maskierte Räuber, die in der Nacht zu Dienstag die Spielothek in dem als Tanne bekannten Gebäude in der Marktstraße überfallen haben.

Kuno Mahnkopf 04.12.2012
Duderstadt Ablehnende Haltung von Ausschuss und Ortsrat - Stadtrat lässt Nein zu Busbahnhof-Umbau nicht gelten

Kehrtwende in der Diskussion um den Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs (Zob) in Duderstadt: Der Stadtrat folgt nicht den Beschlüssen von Stadtentwicklungsausschuss und Ortsrat Duderstadt, die eine weitere Planung aus Kostengründen ablehnten. Zu teuer, nicht durchsetzbar, nicht durchdacht, hatte es in der gemeinsamen Sitzung der beratenden Gremien geheißen. Das lässt der Stadtrat nicht gelten und verweist das Thema einstimmig (bei drei Enthaltungen) zurück in Ausschuss und Ortsrat.

06.12.2012
Anzeige