Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Maroder Hartmannkanal erhält Betonspritzen
Die Region Duderstadt Maroder Hartmannkanal erhält Betonspritzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 29.09.2010
Sanierungsarbeiten bringen Licht in Duderstadts marode Unterwelt: Der Hartmannkanal wird derzeit mit Beton stabilisiert. Quelle: Tietzek

Der Hartmannkanal ist marode. Der Kanal führt einen Seitenlauf des Sandwassers unterirdisch von der Kreuzung Worbiser Straße/Steintorstraße unter dem Schützenring bis zum Wiederaustritt an der Schindangerbrücke.

Dieser in den späten 20er-Jahren des vergangenen Jahrhundertes gebaute Hochwasserentlastungskanal weist eine große Zahl von Rissen, Brüchen und Hohlräumen auf. Es muss um seine Stabilität gefürchtet werden.

Wie Johannes Böning von der städtischen Bauverwaltung im Duderstädter Bauausschuss erläuterte, ist eine Spezialfirma aus dem Bereich Lippe/Detmold seit Mitte des Monats dabei, mit Spezialbeton den Kanal neu auszukleiden und Hohlräume zu verfüllen. Gleichzeitig muss das den Kanal umgebende Erdreich verfestigt werden. Ende dieser Woche sollen die Arbeiten im ersten, 60 Meter langen Abschnitt des unterirdischen Kanals abgeschlossen werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 50 000 Euro.

Dabei wird es nicht bleiben. Bei einer Begehungen des Kanals ist festgestellt worden, dass das gesamte Bauwerk mit einer Länge von etwa 400 Metern noch detailliert untersucht und mit hoher Wahrscheinlichkeit saniert werden muss.

Die erforderlichen Mittel werden die Haushalte der kommenden Jahre belasten. Aus Gründen der Sicherheit, so unterstrich Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU), müssten die Arbeiten jedoch unbedingt vorgenommen werden. Nolte: „Wir dürfen keinesfalls auf einen Einbruch warten – und das in Kenntnis der Tatsache, das tagtäglich viele hundert Tonnen Lkw-Last auf dem Schützenring über den Kanal rollen.“

Von Sebastian Rübbert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Chöre aus drei Bundesländern singen in der Eichsfeldhalle - Einheitskonzert in Duderstadt

Wie gut das festliche Chorkonzert zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit besucht sein wird, steht noch in den Sternen. Bislang wurden bei der Stadt Duderstadt erst 150 von 720 Plätzen in der Eichsfeldhalle für das Konzert am Sonntag, 3. Oktober, reserviert.

Kuno Mahnkopf 29.09.2010
Duderstadt Projektwoche der Grundschule Langenhagen - Wald ist Thema Nummer eins im Stundenplan

Eine Projektwoche zum Thema Wald hat die Grundschule Langenhagen ausgerichtet. Die Schüler aller vier Klassen waren beteiligt.
Wie die Kinder der vierten Klasse in ihrem Projektbericht beschreiben, lernten die Mädchen und Jungen der ersten Klasse viel über den Igel und erstellten ein Igelbuch.

Heinz Hobrecht 29.09.2010
Duderstadt Feier im Kindergarten St. Johannes in Westerode - Christina Grobecker seit 25 Jahren Erzieherin

Seit einem Vierteljahrhundert ist Christina Grobecker im Kindergarten St. Johannes als Erzieherin tätig. Ihr Dienstjubiläum feierte die Mitarbeiterin im Kreis der Kinder und Kolleginnen. Als Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde, Träger der Einrichtung, gratulierte Norbert Vollmer, von den Elternvertretern Manuela Kunze und Stefanie Kopp.

Heinz Hobrecht 29.09.2010