Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mehr als 1000 Besucher pro Monat im JuFi
Die Region Duderstadt Mehr als 1000 Besucher pro Monat im JuFi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 26.02.2018
Das JuFi ist als Mehrgenerationenhaus nach weniger als einem Jahr etabliert. Quelle: Wenzel
Anzeige
Duderstadt

Die Umwandlung vom Kinder- und Jugendtreff in ein Mehrgenerationenhaus hatte anfangs auch Kritiker auf den Plan gerufen, erinnerte Lutterberg. Es hätte seinerzeit Befürchtungen gegeben, dadurch würde den Jugendlichen etwas weggenommen. Durch 35 000 Euro Fördermitteln, 30 000 vom Bund und 5000 vom Land Niedersachsen, könnten 26 Stunden mehr Betreuung angeboten werden. „Dazu haben die Jugendlichen den Sonnabend hinzubekommen“, so Lutterberg. Sonnabends seien rund 35 Gäste im Haus. Es werde gemeinsam gekocht, gespielt und Sport getrieben. Die Förderung der Integration von Migranten sei eines der Förderkriterien gewesen, berichtete der Jugendreferent. „Wir machen die Begegnung von ausländischen und deutschen Jugendlichen fast jeden Tag möglich.“

Gut aufgestellt

Im Vergleich mit anderen Mehrgenerationenhäusern sei Duderstadt gut aufgestellt, erzählte Lutterberg. Das habe er bei verschiedenen Treffen mit Verantwortlichen erfahren. So gebe es anderenorts zum Teil Schwierigkeiten, manche Generationen ins Haus zu holen, „je nachdem aus welcher Richtung die Angebote kommen“. Aber im JuFi habe es auch vorher schon Angebote für Senioren gegeben.

Statistik

Seit Mai 2017 werde eine Statistik geführt, berichtet Lutterberg. Bis Dezember seien 7411 Besucher im JuFi gewesen. Davon hätten 4458 die deutsche und 2953 eine andere Staatsangehörigkeit. Rund drei Viertel der Besucher seinen junge Leute.

Umbauarbeiten

Das JuFi werde umgebaut, sagte Lutterberg. Die neuen Fenster in der Halle seien in der vergangenen Woche eingebaut worden. Weiter sei beabsichtigt, eine behindertengerechte Toilette im Bereich der Herrentoilette einzubauen. Das Herren-WC werde stattdessen im Werkraum eingerichtet und der Werkraum ziehe in einen geplanten Anbau. Darüber hinaus stünden wichtige Arbeiten im Brandschutz auf dem Plan. Sämtliche Leitungen werden neu verlegt. „Irgendwann werden wir das Haus für vier Wochen schließen müssen, um die Arbeiten umzusetzen.“

Dreh- und Angelpunkt

„Das Mehrgenerationenhaus ist der Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit“, betonte der Jugendreferent. So gebe es an 56 Ferientagen eine verlässliche Betreuung. Das seien mehr als elf Wochen. Von einer „Rundumbetreuung für Kinder“ sprach Ausschussmitglied Manfred Görth (CDU). „Es war mir gar nicht bewusst, wie gut wir in Duderstadt aufgestellt sind.“ Wenn man die 40 Schulwochen mit Ganztagsangeboten und die elf Wochen verlässlicher Betreuung zusammenzähle, seien die Kinder fast das ganze Jahr betreut.

Verlässliche Betreuung

Es gebe aber nicht nur die verlässliche Ferienbetreuung. An vielen Tagen gebe es dazu noch weitere Angebote, erzählte Lutterberg. In den vergangenen Sommerferien hätte es insgesamt 71 Angebote gegeben, in den Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien jeweils 19. Auch gebe es eine Zusammenarbeit mit Kollegen in anderen Gemeinden. So hätte Duderstadt zum Beispiel das Hattorfer Segelflugangebot wahrgenommen, während die Hattorfer zum Theaterfrühstück dazugestoßen wären.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Kaninchenzuchtverein F 144 Duderstadt - Erfolge auf überregionaler Ebene

Der Kaninchenzuchtverein F 144 Duderstadt plant seine Vereins­schau für 10. und 11. November in Duderstadt und die Jungtier­schau für 1. September in Gerb­lin­gerode. Termin­planung war ebenso Thema der Jahreshaupt­versamm­lung wie ein Rückblick auf die Erfolge 2017, darunter ein deutscher Vizemeistertitel.

26.02.2018
Duderstadt Theater in Desingerode - Aufführungen im Doppelpack

Vorhang auf heißt es vier Mal im Desingeröder Pfarrheim. Die Theatergruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Desingerode/Esplingerode und die Mädchengruppe haben zwei Inszenierungen eingeprobt, die sie an den Wochenenden 24. und 25. Februar sowie 3. und 4. März zeigen wollen.

26.02.2018
Duderstadt Diebe in Duderstädter Tabakgeschäft - Einbrecher stehlen Geld und Zigaretten

Bargeld und Zigaretten haben Unbekannte bei einem Einbruch in ein Duderstädter Tabakgeschäft erbeutet. Das hat die Polizei mitgeteilt.

23.02.2018
Anzeige