Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Junge Union erwartet 600 Delegierte
Die Region Duderstadt Junge Union erwartet 600 Delegierte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 22.05.2017
Von Kuno Mahnkopf
JU-Kreisvorsitzender Lauritz Kawe (links), Bezirksverbandsvorsitzender Thomas Deppe Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Rund 300 Delegierte werden zum Landesjägertag erwartet, bis zu 600 Delegierte und Gäste zum Niedersachsentag der CDU-Nachwuchsorganisation. Der nicht mit dem Tag der Niedersachsen zu verwechselnde Niedersachsentag der JU wird in jährlichem Wechsel von einem der acht Bezirksverbände ausgerichtet. Im kommenden Jahr ist der Bezirksverband Südniedersachsen-Hildesheim an der Reihe und hat sich für Duderstadt als Tagungsort entschieden. Die Werbetrommel rührt der Verband bereits mit einem Imagefilm. Der Trailer mit Schwenks über Duderstadt, den Seeburger See und die ehemalige innerdeutsche Grenze, der Duderstädter „Hymne“, Stracken-Anschnitt, Bürgermeister-Statement und Heimatliebe-Bier ist bei Facebook und Youtube eingestellt worden.

"Heimatliebe"-Party

Das Rahmenprogramm beginnt bereits am 25. Mai. Mit einer „Heimatliebe“-Party im Ausflugslokal Graf Isang am Seeburger See sollen die Delegierten eingestimmt werden, sagt Bezirksverbandsvorsitzender Thomas Deppe (31). In der Eichsfeldhalle gehe es dann um die Neuwahl des Landesvorstandes und Anträge der Kreisverbände, die noch nicht feststehen. Ein Thema könnte die Aufwertung des Ehrenamtes sein, meint Deppe. Zum Programm gehören auch ein ökumenischer Gottesdienst und eine große Feier mit Live-Band und DJ, für die noch ein Ort gesucht wird. Für die Übernachtungen seien bereits 590 Betten im Jugendgästehaus, der Kolping-Ferienstätte und dem Hotel Zum Löwen geblockt worden.

„Die Delegierten sollen viel von Duderstadt und Umgebung kennenlernen“, sagt JU-Kreisvorsitzender Lauritz Kawe (23) und freut sich auf die Ausrichtung des „mit hohem organisatorischem Aufwand verbundenen Niedersachsentages im landschaftlich reizvollen und historisch interessanten Eichsfeld“. Kawe erwartet zu dem Delegiertentag Gäste aus Landes- und Bundespolitik. Beim 51. Niedersachsentag im April dieses Jahres in Barsinghausen waren DFB-Präsident Reinhard Grindel, Julia Klöckner und Ursula von der Leyen dabei. Eine Zusage für das JU-Treffen in Duderstadt gebe es bereits von Dr. Bernd Althusmann, sagte Deppe. Und hofft nach den Ergebnissen der drei jüngsten Landtagswahlen ebenso wie Kawe, dass der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat dann niedersächsischer Ministerpräsident ist. Gewählt wird am 14. Januar 2018.

Größte politische Jugendorganisation

Mit fast 10.000 Mitgliedern in mehr als 50 Kreisverbänden ist die Junge Union die größte parteipolitische Jugendorganisation in Niedersachsen. Landesvorsitzender ist derzeit Tilman Kuban aus Barsinghausen. Rund 1000 Mitglieder hat der Bezirksverband Südniedersachsen-Hildesheim, der Kreisverband Göttingen 400 Mitglieder. Der 23-jährige Politikstudent Lauritz Kawe wurde im Februar in Duderstadt als Kreisvorsitzender bestätigt. Nach der Fusion der Landkreise steht am 22. Mai im Hotel Zum Röddenberg in Osterode die Fusion des JU-Kreisverbandes Göttingen mit dem 90 Mitglieder zählenden JU-Kreisverband Osterode an – inklusive Wahl eines neuen Vorstands. Damit wird der Kreisverband nach Vechta und Osnabrück-Land der drittgrößte in Niedersachsen. In ihrem Programm definiert sich die CDU-Nachwuchsorganisation als christlich-demokratisch und liberal.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige