Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Öko-Heizung wärmt Gut Herbigshagen
Die Region Duderstadt Öko-Heizung wärmt Gut Herbigshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 26.11.2009
High-Tech zum ökologischen Heizen: Vertreter von Firmen und Hochschule erklären die Vorzüge der Anlage. Quelle: Thiele
Anzeige

Michael Spielmann erläutert als Vorstandssprecher der Stiftung, dass man plane, von fossilen Energien unabhängig zu werden und die ökologischen Ressourcen zu nutzen, die man vor der Haustür hätte. So habe man sich für die Heizanlage entschieden, die mit Hackschnitzeln aus Holzresten betrieben wird. „Die Schnitzel können wir vor Ort selbst herstellen, da zum Stiftungsgelände auch Wald gehört und genügend Holzreste bei der Landschaftspflege abfallen“, nennt er einen der Gründe für die Entscheidung.
Auch Inge Sielmann ist überzeugt davon, mit der umweltfreundlichen Alternative in der Heiztechnik einen zukunftsweisenden Schritt zu gehen. „Heute gibt es viele neue Möglichkeiten der Energieversorgung, dabei befinden wir uns erst am Anfang der Entwicklung“, sieht sie die Tendenzen für die Zukunft.

Hochschule forscht

Max Wohlmannstetter, Geschäftsführer der auf Holzheizsysteme spezialisierten HDG Bavaria, weist auf die enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Deggendorf hin, wo ständig an der Verbesserung und Vereinfachung solcher Systeme geforscht werde. Christian Grachtrup, Vertriebsleiter der HGD, betont: „Holz ist gespeicherte Sonnenenergie und setzt beim Verbrennen nur soviel CO2 frei, wie der Baum beim Wachsen der Atmosphäre entzogen hat.“
Für das Aufstellen der neuen Anlage waren Firmen aus der Region zuständig, darunter der Duderstädter Heizungsbauer Hans Kozyrski. Die Eigentümer des HGD-Familienbetriebes hatten im Vorfeld die Arbeit der Heinz-Sielmann-Stiftung kennengelernt. Sie waren so begeistert von den Umweltprojekten, dass sie einen Spendenscheck über 3000 Euro ausstellen.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weihnachtsmarkt verlässt den Bereich der Unterkirche, aus dem Treff am Baum wird ein Treff am Rathaus: Am Sonnabend, 28. November, um 10 Uhr wird vor der Kulisse des historischen Rathauses in der Marktstraße der Duderstädter Weihnachtsmarkt eröffnet. Zum Auftakt spielt der Spielmanns- und Musikzug Duderstadt, den Eröffnungsworten folgt wie in den Vorjahren ein Rundgang mit Vertretern der Stadt und Treffpunkt Stadtmarketing.

25.11.2009

„Meinten sie Rheuma?“, fragt die Internet-Suchmaschine Google bei der Eingabe Rhuma und spuckt neben der Rhumspringer Nixe ein ayurvedisches Rhuma-Öl aus. Doch im oberbayerischen Alpenvorland gibt es jetzt ein Baby namens Rhuma.

25.11.2009
Duderstadt Geschäftseröffnungen - Gewinner ermittelt

Bei der Neueröffnung der drei Geschäfte Bücherinsel, Landlust und Sport Insel in Gieboldehausen sind Preise im Wert von 300 Euro verlost worden. Inzwischen wurden die Gewinner ausgezeichnet. Marlen von Matter spielte bei der Ziehung Glücksfee.

25.11.2009
Anzeige