Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ordnungsämter mahnen Schneeräumung an
Die Region Duderstadt Ordnungsämter mahnen Schneeräumung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 21.12.2009
Wintereinsatz an der Hollenbachstiftung: Ulrich Wüstefeld sorgt mit der Schneefräse für geräumte Bürgersteige und Verbindungswege. Quelle: OT
Anzeige

Geregelt sind die Räum- und Streupflicht in der Samtgemeinde in einer Verordnung. Die unterscheidet sich nicht von der der Stadt Duderstadt, die ebenfalls auf die Pflicht zur Einhaltung der Winter-Regeln hinweist. Zur Sicherung des „Fußgängertagesverkehrs“, wie es im Amtsdeutsch heißt, sind Rad- und Gehwege vor dem Grundstück in einer Breite von mindestens 1,50 Meter von Schnee zu befreien oder bei Glätte mit Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln zu streuen. Ist kein Gehweg vorhanden, ist neben der Fahrbahn oder am Fahrbahnrand ein ein Meter breiter Straßen freizuhalten. Das gilt auch für den Zugang zum Grundstück.
Der Einsatz von Streusalz ist nur in Ausnahmefällen zulässig – zum Beispiel bei starkem Gefälle. Rückstände von Streumaterial sind zu beseitigen, wenn es taut und keine Glättegefahr mehr besteht. Auch Eiszapfen und Schneeüberhänge im Bereich öffentlicher Verkehrsflächen müssen entfernt werden.
Nach nächtlichem Schneefall ist die Reinigung werktags bis 7 Uhr, sonn- und feiertags bis 9 Uhr durchzuführen und gegebenenfalls bis 20 Uhr zu wiederholen. „Geschieht das nicht, verteilen wir zunächst gelbe Zettel, ahnden Versäumnisse im Wiederholungsfall aber auch als Ordnungswidrigkeit“, sagt Papke und weist auf die versicherungsrechtlichen Konsequenzen hin, falls ein Unfall passiert.

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Allem Krisengerede zum Trotz: Der Weihnachtsmann kommt auch in diesem Jahr wieder mit vollen Taschen. Gefüllt werden diese allerdings oft erst in den letzten Tagen vor dem Fest, beobachten Einzelhändler der Region.

20.12.2009
Duderstadt Ausstellung vergrößert - Im Grenzlandmuseum wird gebaut

Eingeschränkt läuft in den kommenden Wochen und Monaten der Betrieb im Grenzlandmuseum Eichsfeld. Im Rahmen der musealen Neugestaltung werden die Exponate der Dauerausstellung in allen Gebäuden ausgeräumt. Die Angebote der Bildungsstätte bestehen weiter.

20.12.2009

Vor dem Höllbergtunnel bei Bernterode im Eichsfeldkreis wird am morgigen Dienstag, 22. Dezember, das letzte Teilstück der Bundesautobahn 38 freigegeben. Nach 13 Jahren Bauzeit werden mit der vierspurigen Strecke die Wirtschaftsräume Göttingen/Kassel im Westen und Halle/Leipzig im Osten verbunden.

20.12.2009
Anzeige