Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Drei Forderungen bleiben unberücksichtigt
Die Region Duderstadt Drei Forderungen bleiben unberücksichtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 13.02.2019
Das Feuerwehrgerätehaus Gerblingerode grenzt an die Alte Schule an. Quelle: Eichner-Ramm
Gerblingerode

Das Gremium kommt am 13. Februar um 19 Uhr im Hotel-Restaurant Hahletal an der Teistunger Straße 43 zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Dabei stehen der Haushaltsentwurf 2019 und die geplanten Investitionen für die Jahre 2019 bis 2022 zur Diskussion. Denn die vorliegende Finanzplanung sieht zwar für Gerblingerode vor, 2022 ein neues Feuerwehrfahrzeug für rund 140000 Euro anzuschaffen, doch die Sorge wächst, dass das neue Fahrzeug nicht in das bestehende Gerätehaus passt. „Wir werden unsere Forderung wiederholen, dass Mittel für das Feuerwehrhaus eingeplant werden,“ betont etwa der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Müller im Vorfeld der Sitzung und ergänzt: „damit es uns nicht geht wie den Westerödern“. Dort nämlich steht das neue Fahrzeug über ein Jahr lang in einem Zelt. Immerhin heißt es in der Zusammenfassung zum städtischen Haushalt „Grundsatz sollte sein: Bau Feuerwehrgerätehaus vor Anschaffung Fahrzeug.“

„Priorität hat das Feuerwehrhaus“, betont auch der stellvertretende Ortsbürgermeister Reiner Müller (CDU). Wenigstens die Planungskosten sollen sich in der Investitionsplanung wiederfinden, sagt er, „damit wir 2021 eine fertige Planung in der Hand haben und damit dann ein Gebäude bauen könnten“.

An Beschlüssen festhalten

Wolfgang Müller erinnert an die Ortsratsbeschlüsse vom September vergangenen Jahres. Danach soll auch Geld eingeplant werden für die Aufwertung des Mehrzweckgebäudes und den Verkauf der Alten Schule. Denn mit diesen Projekten erhofft sich Gerblingerode möglichst noch Mittel aus der Dorferneuerung (Städtebauförderung) zu bekommen. Allerdings sind die geschätzten Mittel für das Mehrzweckgebäude in Höhe von rund 400000 Euro nicht eingeplant.

Die Neugestaltung des Ehrenmals mit einem Platz des Gedenkens an der Friedhofskapelle soll im Frühjahr umgesetzt werden. Die Mittel für dieses Dorferneuerungsprojekt Gerblingerodes stehen Haushaltsreste aus den Vorjahren zur Verfügung.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Tiftlingerode hat ein umfangreiches Programm für die kommenden Monate verabschiedet. Geplant sind unter anderem eine Bayern-Reise und ein Schlachtfest im Pfarrzentrum.

13.02.2019

Die Sanierung des Hallenbades in Duderstadt ist Wille der Ratsfraktionen. Derzeit liegen die Kostenschätzungen bei rund 5,43 Millionen Euro. 3,23 Millionen Euro sind als Fördermittel avisiert.

12.02.2019

137 Verstöße hat die Polizei am Dienstag bei Kontrollen in Duderstadt und Gieboldehausen festgestellt. Auffällig: Die Zahl der Handyverstöße ist deutlich angestiegen.

15.02.2019