Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Parkverbot und Geschwindigkeit in Duderstadt überprüfen
Die Region Duderstadt Parkverbot und Geschwindigkeit in Duderstadt überprüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 28.04.2018
Ortsschild Duderstadt Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Duderstadt

Ortsbürgermeister Manfred Otto (CDU) berichtete, dass sich Anwohner der Goethestraße bei ihm beschwert hätten, dass sie nicht mehr im Bereich des Wendehammers parken dürften, weil dort ein absolutes Halteverbot eingerichtet worden sei. Der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Krone (CDU) verwies darauf, dass man dafür die Gegebenheiten vor Ort sehen müsse, warum das Halteverbot dort eingerichtet wurde. Matthias Schenke (SPD) erklärte, dass er sich die Situation angeschaut habe und selbst ohne parkende Autos sei es in dem Wendehammer der Sackgasse schwer zu wenden.

Autos zu schnell

Auch Anwohner im Bereich der Mühlhäuser Straße hätten sich gemeldet, sagte Otto. Dort fahren fremde Autofahrer zu schnell. Hier stelle sich die Frage, ob die Straße optisch verengt werden könne, um schnelles Fahren zu verhindern.

Abenteuer am frühen Morgen

Der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Feike (FDP) berichtete, dass es für die Bürger schon am frühen Morgen abenteuerlich sei. Viele nutzen die Strecke als Schleichweg. Er habe jetzt schon Angst davor, wie es ausehen werde, wenn am Schindanger gebaut werde.Er schlug vor, die Straße mit in die vorhandene 30er-Zone aufzunehmen und zusätzlich ein Stoppschild aufzustellen. Der zweite stellvertretende Bürgermeister Thorsten Krone erwiderte, dass er nicht glaube, dass ein Tempo-30-Schild wirklich helfe.

Keine zusätzliche Verengung

Enrico Pizzano (SPD) sprach sich gegen eine Straßenverengung aus. Die Straße sei bereits im jetzigen Zustand eng. Eine weitere Verengung würde für zusätzliche Probleme sorgen, wenn sich zum Beispiel zwei landwirtschaftliche Fahrzeuge begegnen. Mario Schröter (CDU) nannte die Anregung von Geschwindigkeitskontrollen als mögliches Mittel.

Gleiche Vorschläge

Einstimmig einigten sich die Ortsratsmitglieder, die Verwaltung um die Prüfung der Verkehrssituation zu bitten. Krone stand den Vorschlägen skeptisch gegenüber. In seiner ersten Wahlperiode im Ortsrat habe es vor rund sieben Jahren schon genau die gleichen Vorschläge gegeben, sagte er. Und es habe sich immer noch nichts geändert.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Duderstädter Fraktionen uneins - Konfliktpotenzial beim Einzelhandelskonzept

Wo in Duderstadt welche Waren eingekauft werden können, beschäftigt die Gremien der Stadt. Über das Einzelhandelsentwicklungskonzept besteht unter den Fraktionen des Rates der Stadt über vieles Einigkeit – aber nicht über alles.

28.04.2018

Trauer im Bistum Erfurt um Altweihbischof Hans-Reinhard Koch: Der 88-Jährige ist in den frühen Morgenstunden des 25. April im Erfurter Helios-Klinikum gestorben, ohne noch einmal das Bewusstsein wiedergewonnen zu haben. Der gebürtige Leinefelder legte 1950 sein Abitur in Duderstadt ab.

28.04.2018
Duderstadt Hoher Investionsrückstau in Duderstadt - Finanzausschuss stimmt Haushalt 2018 zu

Der Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Tourismus im Rat der Stadt Duderstadt haben der Haushaltsatzung, dem Haushalts- sowie dem Stellenplan für 2018 zugestimmt. Neu aufgenommen wurden verschiedene Punkte aus Anträgen der CDU- und der SPD-Fraktion.

28.04.2018
Anzeige