Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Parken am Krankenhaus jetzt kostenpflichtig
Die Region Duderstadt Parken am Krankenhaus jetzt kostenpflichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.01.2019
Die schon von weitem sichtbaren Parkscheinautomaten weisen Besucher darauf hin, dass das Parken am Krankenhaus St. Martini nicht mehr kostenlos ist. Quelle: Markus Riese
Duderstadt

 Das kostenlose Parken am Krankenhaus und Altenpflegeheim St. Martini in Duderstadt ist Geschichte: Seit dem 1. Januar 2019 werden für die Stellplätze an den Einrichtungen Parkgebühren erhoben.

„Mit 10 Cent pro zehn Minuten liegen sie am unteren Rand vergleichbarer städtischer Parkgebühren“, sagt Markus Kohlstedde, Geschäftsführer der St. Martini gGmbH. Die maximale Parkgebühr für 24 Stunden betrage fünf Euro; außerdem gebe es laut Kohlstedde direkt am Eingang fünf Kurzzeit-Parkplätze, auf denen 15 Minuten lang kostenfrei geparkt werden könne.

Erlöse gehen zu 100 Prozent an die Förderinitiative

Kohlstedde rechtfertigt die Einführung der Parkgebühren: „Die überwiegende Zahl der Krankenhäuser in Deutschland erhebt Parkgebühren, denn der Unterhalt – alle baulichen Maßnahmen, aber auch Reinigung, Abfall und Zigarettenkippenbeseitigung, Unkrautentfernung und Schneeräumung – wird von den Kostenträgern nicht vergütet“, so der Geschäftsführer. Das Krankenhaus müsse selbst für die Kosten der Schaffung des Parkraumes und den Unterhalt aufkommen. Die dafür notwendigen Mittel würden dann an anderer Stelle Stelle nicht zur Verfügung stehen, um beispielsweise Projekte zum Nutzen von Patienten und Mitarbeitern umzusetzen.

Parkscheinautomat am Krankenhaus St. Martini in Duderstadt. Quelle: Markus Riese

„Deshalb haben wir uns – übrigens als eines der letzten Krankenhäuser im Umkreis – zur Erhebung einer Gebühr entschlossen“, erklärt Kohlstedde. Die Erlöse aus den Parkgebühren kommen seinen Ausführungen zufolge zu 100 Prozent der Förderinitiative zur Unterstützung der Einrichtung St. Martini Duderstadt zugute. Dadurch könnten Projekte gefördert werden, die sonst nicht umsetzbar wären.

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Stillen Hunde“ Christoph Huber und Stefan Dehler aus Göttingen kommen nach Duderstadt. Das Thema ihrer Lesung am Freitag, 15. Februar: „Don Quixote aus der Mancha“.

11.01.2019

Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) hat zum Auftakt des zweitägigen Symposiums „Die Bewahrung der Schöpfung“ im Kolping-Ferienparadies auf dem Pferdeberg drei E-Ladesäulen eingeweiht.

11.01.2019

Das Zentrum für Kirchenentwicklung (ZfK) hat Referenten eingeladen, die sich mit den Themen Glück, Teamleitung und Hochzeitsplanung auskennen. Ab jetzt sind Anmeldungen für Februar möglich.

11.01.2019