Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Partnerschaftstreffen der Räte Tiftlingerode und Gernrode
Die Region Duderstadt Partnerschaftstreffen der Räte Tiftlingerode und Gernrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.09.2018
Die Gemeinderäte aus Gernrode und Tiftlingerode vor der Vierzehnheiligen-Klus in Gernrode. Quelle: r
Tiftlingerode/Gernrode

Das Fazit des Treffens sei, dass die Gemeinderäte die enge Zusammenarbeit weiter fortsetzen wollen, teilte Gerd Goebel (CDU) mit. Er ist Ortsbürgermeister in Tiftlingerode. Im Mittelpunkt der abendlichen Veranstaltung standen ein Erfahrungsaustausch und die Berichte der Bürgermeister über geplante Projekte.

Gernrodes Bürgermeister Gerhard Hellrung (CDU) skizzierte die Bemühungen Gernrodes, neues Baugelände zu erschließen, und ging auf verschiedene Infrastrukturmaßnahmen ein. Ziel sei, die Wohn- und Lebensqualität in der Gemeinde zu verbessern, so Hellrung. „Gernrode hat sich zu einem Vorzeigedorf im Obereichsfeld entwickelt“, lobte Goebel den Partnerort.

Fußgängerbrücke soll erneuert werden

Anschließend legte er die Pläne der Gemeinde Tiftlingerode dar. So sollen der Hochwasserschutz an dem Fluss Muse verbessert und die desolate Fußgängerbrücke erneuert werden. Außerdem wolle die Gemeinde weitere Fortschritte beim Bau des Gemeindezentrums St. Nikolaus erzielen und im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms die Planung für die Sanierung des Ortskerns beginnen. Zugleich gelte es, die Weichen für die Jubiläen des Gesangvereins, der Wandergruppe, des Sportvereins, der St.-Nikolaus-Kirche und der Kolpingsfamilie zu stellen.

Darüber hinaus kündigte Goebel an, noch in diesem Jahr werde eine mehr als 400 Seiten umfassende Ortschronik herausgegeben, die unter der Regie von Ortsheimatpfleger Mario Diederich entstanden sei. „Wir sind in voller Bewegung“, so das Resümee des Ortsbürgermeisters.

Studienreise nach Berlin

Freudig äußerten sich die Gemeinderatsmitglieder aus Gernrode und Tiftlingerode über eine Einladung von Michael Grosse-Brömer, dem Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Partnergemeinden sind eingeladen, im Frühjahr 2019 im Rahmen einer dreitägigen Studienfahrt die Bundeshauptstadt Berlin zu besuchen. Die Koordination der Reise übernahm Tiftlingerodes Ortsbürgermeister Gerd Goebel.

Des Weiteren soll 2020 die 30-Jahrfeier der Partnerschaft voraussichtlich in Gernrode mit einem Festakt ausgerichtet werden. Auch gemeinsame Chorkonzerte der Gesangvereine aus den Partnergemeinden sind in Planung.

Berend würdigt Kooperation der Gemeinden

Rolf Berend (CDU), seit 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments für die EVP, war ebenfalls bei dem Partnerschaftstreffen anwesend. Der Gebürtige Gernroder würdigte die Kooperation der beiden Gemeinden: Sie sei vorbildlich und setze Akzente im Zusammenwachsen des Eichsfeldes. „Andere Partnerschaften stehen nach wie vor auf dem Papier, unsere ist lebendig“, so Berend.

Kultureller Rahmen der Zusammenkunft war eine Kutschfahrt, zu der der Gernröder Gemeinderat eingeladen hatte. Sie führte, beginnend an der Vierzehnheiligen-Klus, über Kleinbartloff und Niederorschel zurück nach Gernrode.

Von Katharina Meyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einblicke in die Schaltzentralen der politischen Macht gewähren die Autoren der diesjährigen NDR-Lesetour. Das NDR-“Kulturjournal“ macht am Freitag, 19. Oktober, Station im Duderstädter Rathaus.

29.09.2018

Akrobatik, Clownerie, Raubtierdressur und Fakirnummer – ein buntes Programm haben die Kinder des Zirkus Inakso am Freitag aufgeführt. Der Zirkus gastierte zu einer Projektwoche in Hilkerode.

01.10.2018
Duderstadt Party in der Schießsporthalle - Schützen in Nesselröden feiern Ball

Die Schützenbruderschaft Nesselröden hat alle Vereinsmitglieder, Nesselröder und Freunde des Vereins zum Schützenball eingeladen. Gefeiert und getanzt wird am Sonnabend, 29. September, ab 20 Uhr in der festlich geschmückten Schießsporthalle zur Musik der Ochsstedter Kirmesmusikanten.

01.10.2018