Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt „Piepgösseln“ in Wollbrandshausen: Der Sahne ausgeliefert
Die Region Duderstadt „Piepgösseln“ in Wollbrandshausen: Der Sahne ausgeliefert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.02.2013
Lässt die Rasur über sich ergehen: André Engelhardt in den Fängen des Gerichts. Quelle: Schauenberg
Anzeige
Wollbrandshausen

Engelhardt war der Teilnahme bisher ausgewichen. Auch Steffen Jung (23), seit eineinhalb Jahren Lebensgefährte der Wollbrandshäuserin Tanja Kurth (25), kam in diesem Jahr um den in Sahne eingetunkten Malerpinsel nicht herum. Der 32-jährige Manuel Sommer nahm auf Drängen der Mitfeiernden spontan den dritten Platz ein. 

Mitglieder des Fastnachtsvereins Wollbrandshausen führten den Initiationsritus durch. Sie hatten sich als Vertreter von Gericht, Ärztekammer und Apotheke kostümiert. In die Rolle des Amtsrichters schlüpfte Tom Nordmann. Er verlas die Regeln, an die sich die Männer zu halten hätten.

Nicht nur Neuankömmlinge sollen mit dem Brauch begrüßt werden, wie Vereinsvorsitzender Heiko Schwedhelm erläuterte. Die Rasur kann auch dazu dienen, Heranwachsende zwischen 13 und 14 Jahren zu „Jung-Kerlen“ zu erheben.

Von Telse Wenzel

Zur Galerie
In Wollbrandshausen wurden am Rosenmontag die Piepgössel rasiert. Den Jungmännern ging es an den Flaum, damit sie als echte Kerle gelten.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.  Schon gar nicht im Karneval. Mit kreativen Motivwagen haben die Eichsfelder Narren ihren Spott über aktuelle Themen ausgeschüttet. Zahlreiche Zuschauer sahen die Karnevalsumzüge bei strahlendem Sonnenschein.

13.02.2013

Fantasievolle Kostüme, klingende Musik und reichlich Kamelle sorgten bei den Karnevalsumzügen der Region für närrische Stimmung. Bei Bratwurst, heißen Getränken und Sonnenschein bejubelten jeweils zahlreiche Zuschauer das bunte Treiben.

13.02.2013

So mancher Eichsfelder hat seine Narrenkappe bereits entstaubt und die letzten Pailletten am Kostüm befestigt: Karneval steht vor der Tür. Etliche Umzüge werden am kommenden Wochenende Schaulustige aus nah und fern in die Gemeinden locken und ihnen mit einem närrischen Spektakel kurzweilige Stunden bieten.

09.02.2013

Zwar haben sich die Narren am gestrigen Rosenmontag friedlich  Schlüssel- und Finanzgewalt für Duderstädter Rathaus und Gemeindeverwaltung Bilshausen erkämpft, doch mit leeren Gemeindesäckeln blieb auch ihnen kein Gestaltungsspielraum. Das Thema Schulden blieb dann auch beim Sturm des Duderstädter Rathauses trotz der ausgelassenen Stimmung nicht außen vor.

14.02.2013

Die Heinz-Sielmann-Stiftung stärkt ihren Standort Duderstadt. Die Arbeitsbereiche Stiftungskommunikation, Pressearbeit und Umweltbildung der bundesweit tätigen Naturschutzorganisation werden künftig auf Gut Herbigshagen gebündelt. Das bedeute eine deutliche Aufwertung der Stiftungszentrale in Duderstadt, so Sielmann-Vorstand Michael Beier.

13.02.2013

Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig ist Gastredner beim Politischen Aschermittwoch der Sozialdemokraten in Gieboldehausen. Es ist bereits die 23. Auflage der Veranstaltung, bei der die SPD im Eichsfeld politisch Flagge zeigt.

11.02.2013
Anzeige