Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Pläne für Internat Auf der Klappe in Duderstadt
Die Region Duderstadt Pläne für Internat Auf der Klappe in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 01.02.2013
Wird möglicherweise betriebliches Ausbildungszentrum: Berufsbildungszentrum (BBZ) Auf der Klappe in Duderstadt. Quelle: Lüder
Anzeige
Duderstadt

Das Gremium berät am Dienstag, 29. Januar, eine Änderung des Bebauungsplans für das Gelände.

Stimmen Ausschuss und Stadtrat dem zu, könnte in diesem Jahr mit dem Umbau des Berufsbildungszentrums begonnen werden. Laut Beschlussvorschlag wird es innerhalb von drei Jahren für die neue Nutzung hergerichtet.

Hinweise auf solche Pläne gibt es seit geraumer Zeit. Gerüchte über ein Engagement der Firma Ottobock auf dem Gelände wurden jedoch nie bestätigt. Für politischen Unmut sorgte in diesem Zusammenhang eine Äußerung des CDU-Landtagsabgeordneten Lothar Koch. In einem Interview mit der Wochenzeitung Blick kündigte Koch, kurz vor der Landtagswahl, an: „Zusammen mit meinem Freund Hans Georg Näder will ich ein internationales Schulungszentrum umsetzen, eines der größten Projekte in der Geschichte von Ottobock.“

Das brachte Matthias Schenke (SPD) in Rage. In nicht öffentlicher Sitzung habe es im Rat Informationen zum Vorhaben gegeben. „Wir haben wegen der Bedeutung dieses Projekts und der Auswirkungen auf die Schullandschaft ausdrücklich höchste Vertraulichkeit vereinbart“, so Schenke gegenüber dem Tageblatt. Koch verstoße mit seiner Interviewäußerung gegen alle politischen Spielregeln und habe sie als Wahlkampfargument genutzt. Er wolle diesen Bruch der Vertraulichkeit im Rat zum Thema machen, so Schenke.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung tagt am Dienstag ab 16.30 Uhr öffentlich im Sitzungssaal des Stadthauses, Worbiser Straße 9.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rekordsumme von 130 Millionen Euro fließt in die Kassen Hildesheims, als Entschuldungshilfe des Landes. Die Stadt hat am 20. Dezember, als 29. niedersächsische Kommune, einen Zukunftsvertrag mit der Landesregierung unterzeichnet. Auch Duderstadt strebt eine solche Vereinbarung an. Hier geht es um knapp zehn Millionen Euro, mit denen ein Großteil der Kassenkredite der chronisch defizitären Stadt getilgt werden soll.

30.01.2013
Duderstadt Gottesdienst mit Superintendent Volkmar Keil - St. Servatius: Neue Pastorin Claudia Edelmann

Claudia Edelmann ist am Sonntagnachmittag in ihr Amt als Pastorin der zweiten Pfarrstelle der Duderstädter Gemeinde St. Servatius eingeführt worden. Mehr als 100 Gläubige verschiedener Konfessionen und aus unterschiedlichen Altersschichten verfolgten den von Superintendent Volkmar Keil geleiteten Gottesdienst.

30.01.2013

Wenn sich als Cindy aus Marzahn oder Atze Schröder verkleidete Menschen in der Region begegnen, dann wissen nicht nur eingefleischte Frohnaturen: Die närrische Session ist in vollem Gange. Wer mit einem originellen Kostüm die Lachmuskeln seiner Betrachter strapazieren will, trifft auf viele Anregungen – von tierisch bis sexy.

30.01.2013
Anzeige