Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Karnevalisten bereichern Schützenjubiläum
Die Region Duderstadt Karnevalisten bereichern Schützenjubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.05.2017
Von Kuno Mahnkopf
Quelle: ku
Anzeige
Nesselröden

Bis 3 Uhr nachts hatte die Band Rockpirat die Nacht zuvor im rappelvollen Festzelt für Stimmung gesorgt. Zum Rheinischen Abend brachte Lokalmatador "Luschi" Klaus Bömeke alias Feuerwehrmann Kresse dann aus seinem Kölner Exil einige karnevalistische Größen mit. Der Zeltboden bebte immer wieder unter den Raketen der Gäste. "So eine Stimmung hat man selten erlebt", zeigten sich selbst "Die Flöckchen" Uwe Kraus und Markus Kierdorf überwältigt. Dabei ist das gewichtige Gesangsduo aus Bergisch Gladbach, das in Nesselröden erstmals von Trompeter Frank Müller unterstützt wurde, seit 22 Jahren im Geschäft. Lange bitten mussten sie die Eichsfelder im abermals vollen Festzelt nicht. Obwohl es dort keinen Karnevalsverein gibt, entpuppten sich die Nesselröder als echte Narren. Die rheinischen Gesangsjecken rissen die Besucher mit eingängigen Karnevalsgassenhauern wie wie "So lang der Dom noch steht", "Schätzje schenk m´r e Foto" und "Jo, wenn d'r Buch nit wör"von den Bierbänken, animierten zu Schunkelrunden, zum Mitsingen und Mitklatschen ("Hat einer was von Hinsetzen gesagt? Das ist ein Rheinischer Abend und keine Sitzung"). Kurzerhand von den beiden "dicken Freunden" als Background-Tänzerinnen in Bühnen-Geiselhaft genommen wurde die Juniortanzgruppe des Mingeröder Carnevals-Vereins. Einen Gastauftritt mit Hut und Sonnenbrille hatten Ortsbürgermeister Bernd Frölich und Schützenhauptmann Lothar Schenke: Als Nesselröder Blues Brothers führten sie eine Polonaise an.

Kölner Karnevalskolorit an die Nathe brachten auch die Büttenredner Udo Kohn und Thomas Berschbach, besser bekannt als "Der Eeen on der Anne". Das eingespielte Duo warf sich Kalauer unter der Gürtellinie zu und verhaspelte sich bis zur Grammatik ("Ich hätte nicht geboren werden sollen. Was ist das für eine Zeit? - Präservativ Defekt"). Weiter Einlagen - darunter der Schützenjugend-Sketch "Sparmaßnahmen im Altersheim" folgten, bis zu später Stunde "Luschi" in seine Paraderolle schlüpfte, die er seit 16 Jahren in der ZDF-Sendung "Karnevalissimo" verkörpert.

Auch der Proklamationsreigen wurde beim Rheinischen Abend fortgesetzt. Ratskönig wurde Festausschussmitglied Bernward Klingebiel, Bürgerkönig mit einem knappen Stechen Markus Nachtwey, bester Vereinsvorsitzender Wolfgang Wanna vom HSV-Fanclub. Bereits am Freitag ausgeschossen wurden die Betriebs- und Handwerkerkönige. Betriebssieger wurde die Firmengemeinschaft Nörthemann und Goldmann/Huntgeburth, Handwerkerkönig Benno Rust.  

Am Sonntag klingt das Jubiläusmfest mit einem weiteren Höhepunkt aus: Um 13 Uhr zieht der Festumzug durch das Dorf, um 15 Uhr folgen Festansprachen und noch einmal Proklamationen im Zelt.  

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige