Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Rockpirat spielt im Festzelt
Die Region Duderstadt Rockpirat spielt im Festzelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:27 02.06.2018
Die Gruppe Rockpirat spielt in Nesselröden. Quelle: Art
Anzeige
Nesselröden

„Den Besuchern der beiden bisherigen Auftritte hat das Programm sehr gut gefallen, darum haben wir die Gruppe wieder nach Nesselröden eingeladen“, sagt Mario Bode, der für die Öffentlichkeitsarbeit der Schützenbruderschaft zuständig ist. Die Gruppe, die „einen frechen und frischen Mix aus gelungenen Cover-Versionen bekannter Hits aus den vergangenen Jahrzehnten und aktuellen Charts“ verspricht, gehe auch auf Wünsche des Publikums ein, erklärt er. Auch menschlich hätten die Musiker einen sehr guten Eindruck hinterlassen, berichtet Schatzmeister Richard Jakobi.

Das Programm beginnt am Freitag von 16 bis 19.30 Uhr mit dem Betriebs- und Handwerkerkönigsschießen. Treffsicherheit ist am Sonnabend von 9.30 bis 15 Uhr auch beim Pokalschießen der örtlichen Vereine und Verbände gefragt, das im vergangenen Jahr der HSV-Fanclub gewonnen hat. Spannend dürfte es ebenso beim Ratskönigschießen von 15 bis 16 Uhr werden.

Gottesdienst und Gefallenenehrung

Nach dem Gottesdienst, der um 18.30 Uhr beginnt, und der anschließenden Gefallenenehrung am Ehrenmal starten die Schützen um 19.30 Uhr zu einem Ausmarsch zum Festzelt, bei dem sie vom Nesselröder Spielmannszug begleitet werden. Im Zelt soll die Tanz- und Unterhaltungsband Sky Diver ab 20 Uhr die Gäste unterhalten, der Eintritt ist frei. „Die Musiker sind authentisch und bodenständig“, erklärt Lothar Schenke, Vorsitzender der Schützenbruderschaft.

Schützenkönig und Schützenkönigin werden am Sonntag von 9 bis 12 Uhr ausgeschossen. Die Proklamation der Sieger und Könige ist um 14.30 Uhr angesetzt. Wie gewohnt gibt es einen kleinen Festplatz.

Jubiläumsfest sorgt für Gesprächsstoff

Für Gesprächsstoff sorgt noch immer das große Fest, das die Schützenbruderschaft in 2017 aus Anlass ihres 425-jährigen Bestehens ausgerichtet hatte. „Die Dorfgemeinschaft ist ein Stück weit zusammengerückt“, sagt Bode. Die Ausrichter hätten sich über die hohe Beteiligung gefreut. „Viele haben uns gesagt, dass wir eine verdammt hohe Messlatte gelegt haben“, ergänzt Schenke.

Die Umstellung der Luftgewehranlage auf eine vollelektronische Anlage habe das Interesse von Jugendlichen gefördert, außerdem würden auch mehr Stammmitglieder schießen. Wegen Lieferschwierigkeiten habe die Kleinkaliber-Anlage noch nicht von einer Seilzuganlage auf eine vollelektronische umgestellt werden können.

Gastgeber für bedeutende Wettbewerbe

Immer wieder ist die Schützenbruderschaft der Gastgeber für bedeutende Wettbewerbe wie den Sommerbiathlon des Kreisschützenverbandes Südharz, berichtete Bode. Nesselröden sei im vergangenen Jahr auch der Ausrichter für die Kreismeisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole gewesen. „Wir werden es auch im kommenden Jahr sein, weil wir einen der größten Stände haben“, erklärt der Pressewart.

Bei verschiedenen Wettbewerben haben Mitglieder der Schützenbruderschaft ihr Können unter Beweis gestellt, wie Bode berichtet. Anna-Sophie Kötz ist Südharzkönigin und hat den Jugendpokal des Eichsfeldverbandes gewonnen. Beim Eichsfeldkönigschießen wurde Roswitha Jakobi zweite Prinzessin und Luca Schwedhelm erster Prinz bei den Junioren.

Sabine Nörthemann gewinnt Lothar-Schenke-Pokal

Während des Vorbereitungsschießens auf das Nesselröder Schützenfest schossen die Teilnehmer den Lothar-Schenke-Pokal aus. Nachdem der Pokal in den vergangenen zwei Jahren an Sabine Radzuweit ging, konnte sich dieses Jahr Sabine Nörthemann mit 30 Ring durchsetzen. Die Nesselröder Vereine und Verbände hatten Gelegenheit, sich auf das bevorstehende Pokalschießen vorzubereiten. Am Wochenende wurden bereits einige Könige ausgeschossen, deren Namen bei der Proklamation am Sonntag ausgerufen werden.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Einbruch in einen Geräteschuppen am Sportgelände an der Berlingeröder Straße in Duderstadt ist ein Aufsitzrasenmäher gestohlen worden. Das hat die Polizei mitgeteilt.

01.06.2018

Aus einer Elterninitiative heraus hat sich in Duderstadt ein erfolgreiches Kooperationsprojekt mit Vorzeige-Potenzial entwickelt. Die Robotik-AG am Eichsfeld-Gymnasium ist erfolgreich gestartet.

01.06.2018

Katholische Christen feiern am Donnerstag, 31. Mai, das Fronleichnamsfest. In Niedersachsen ist dies kein gesetzlicher Feiertag, doch Schülern und Lehrern wird durch einen Runderlass die Gelegenheit gegeben, an Gottesdiensten und Prozessionen teilzunehmen.

01.06.2018
Anzeige