Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Scheck und Lebkuchenhaus übergeben
Die Region Duderstadt Scheck und Lebkuchenhaus übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.12.2016
Quelle: Mühlhaus
Anzeige
Duderstadt

Das Geld stammt aus dem Erlös des Glücksraddrehens auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Areal am Bahnhof am dritten Advent.

Obendrauf können sich Thiele und die Bewohner der Lebenshilfe noch über ein großes Lebkuchenhaus freuen, das die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes selbst gestaltet und mit Dominosteinen, Marzipan, Gummibärchen, Zimtplätzchen und anderen Süßigkeiten verziert hatten.

 Manfred Thiele bedankte sich im Namen der Lebenshilfebewohner für die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal durchgeführten Veranstaltung auf das Herzlichste. Auch Michael Steinberg, Bereichsleiter für die Märkte der VR-Banken in Südniedersachsen, verlieh seiner Freude Ausdruck ob der gelungenen Aktion für den guten Zweck am dritten Adventssonntag.

Von Gregor Mühlhaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Nach Protesten gegen "Freundeskreis" - Demo-Teilnehmer vor Gericht

Im Zusammenhang mit Protesten gegen den "Freundeskreis Thüringen / Niedersachsen" sind im Januar zwei Verhandlungstage gegen Unterstützer des Bündnisses gegen Rechts - "Duderstadt bleibt bunt angesetzt". Sie müssen sich vor dem Duderstädter Amtsgericht verantworten.

25.12.2016
Duderstadt Martin und Michael Kohlstedt begeistern - Leise Töne, experimentell zusammengesetzt

Vor dem Klavier loderte in einer Laterne eine Flamme, während sich das Flügelrad einer Weihnachtspyramide drehte und in einem alten Koffer ein Globus leuchtete. So stellte sich die Szenerie auf Burg Scharfenstein dar, als Martin und Michael Kohlstedt zum "Leisen Konzert" die Bühne betraten.

25.12.2016
Duderstadt Vinzenz-Verbund sagt Runden Tisch zu - Alternativen zur Abteilungsschließung

Einen Runden Tisch, um Alternativen zur Schließung der Geburtshilflichen Abteilung des Krankenhauses "auszuloten", kündigt Dr. Gregor Zehle, Geschäftsführer des Vinzenz-Verbundes Hildesheim noch für Januar an. Damit werde ein Vorschlag aus der Kommunalpolitik aufgegriffen.

25.12.2016
Anzeige