Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schützenverband Eichsfeld würdigt Verdienste von St. Sebastian
Die Region Duderstadt Schützenverband Eichsfeld würdigt Verdienste von St. Sebastian
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 08.02.2013
Von Heinz Hobrecht
Ausgezeichnet: Verdiente Mitgleider der Schützenbruderschaft St. Sebastian mit Gästen. Quelle: EF
Anzeige
Gieboldehausen

Schützenbruder Bernd Döring aus den Reihen des Fanfahrenzuges „Gut Drauf“ spielt die Timptoms bei allen Auftritten, und das seit Jahrzehnten. Thomas Keufner ist seit seiner Jugend Mitglied bei St. Sebastian, seit 2007 Datenschutzbeauftragter und war von 2009 bis 2013 dritter Vorsitzender.

Aufgrund seiner Tätigkeit in der Pfadpfinderschaft legte er in der Generalversammlung sein Amt nieder. Die Brüder Christian und Alexander Kopp sind seit Kindesbeinen an mit dem Spielmannszug verbunden und für die Ausbildung der Trommler und Jugendarbeit verantwortlich. Schützenbruder Gerhard Macke junior gehört seit 38 Jahren der Schützenbruderschaft an. Er war vor Jahren unter anderem mit für das Jugendtraining zuständig, inzwischen ist er Pistolenreferent und Inhaber der Trainer C-Lizenz für den Bereich Breitensport. Schützenbruder Alfred Mönnich ist als aktiver Sportschütze erfolgreich.

Mit der Verdienstnadel in Silber wurden  Schützenschwester Margret Sommer und Schützenbruder Hans Dieter Bode geehrt. Sommer ist seit 40 Jahren aktive Schützin und Mitbegründerin der Damenriege im Jahre 1972. Bode ist seit über 50 Jahren Mitglied der Bruderschaft und ist neben dem Kassierer seit Jahren für die Bilanzen zuständig. Schützenbruder Herbert Creutzig erhielt die große Ehrung der Bronzenen Spange. Nach 51 Jahren Mitgliedschaft, davon 38 Jahre Jugendtrainer, ist er auch heute noch als Vertreter bei Trainingsabenden der Jugend, Umzügen, Standaufsicht oder Instandhaltung der Schießsportanlangen ein regelmäßiger Ansprechpartner und setzt sich immer zum Wohle der Bruderschaft ein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er bringt Kinder zum Jubeln, die Älteren zum Lachen und jeder will ihm unbedingt die Holzhand schütteln: Karl-Heinz Ronge tritt seit 33 Jahren als Gieboldehäuser Symbolfigur „Der Bunte“ auf.

14.02.2013

In Anwesenheit von Vertretern aus Politik, Kirche und Verwaltung sowie Eltern, Großeltern und Krippenkindern wurde am Donnerstag im Kindergarten in Gerblingerode der Anbau der Krippengruppe eingeweiht. „Wir Gerblingeröder können uns glücklich schätzen, so eine tolle Einrichtung zu haben“, erklärte Ortsbürgermeister Dieter Thriene (CDU).

10.02.2013

Als "Areal Bahnhof" ist das Gelände um den früheren Duderstädter Bahnhof aktuell in der Diskussion. Städtebaulich gibt es Pläne für die Zukunft dieses Bereichs. Verkehrstechnisch ist der Duderstädter Bahnhof Geschichte. Autor Sebastian Rübbert beleuchtet auf Grundlage eines Buches von Herbert Pfeiffer die Historie der Eisenbahn im Untereichsfeld.

10.02.2013
Anzeige