Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schulhof in Tiftlingerode heißt jetzt Birgit-Kuczka-Platz
Die Region Duderstadt Schulhof in Tiftlingerode heißt jetzt Birgit-Kuczka-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.06.2018
Birgit Kuczka mit Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (l.) und dem Tiftlingeroder Ortsbürgermeister Gerd Goebel. Quelle: r
Anzeige
Tiftlingerode/Immingerode

Kartuku Schlote vom Landesschulamt hat der gebürtigen Berlinerin bei einer Feierstunde die Entlassungsurkunde überreicht. Die Veranstaltung begann mit zwei Überraschungen. Der Ortsrat hatte zuvor den Schulhof zum Birgit-Kuczka-Platz umbenannt. Das entsprechende Schild enthüllte die Namensgeberin selbst. „Der Gag ist gelungen“, freute sich die Schulleiterin. Darüber hinaus bildeten ehemalige Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Nora Meyer und Christopher Koch ein Rosenspalier.

Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) betonte, Kuczka habe sich um die Schule verdient gemacht und durch ihre pädagogische Arbeit überzeugt. Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU) erläuterte, die St.-Nikolaus-Grundschule sei unter der Leitung der Lehrerin „stets in Bewegung gewesen“. Hohes pädagogisches Niveau präge die Schule, die immer wieder neue Herausforderungen gemeistert habe – zum Beispiel die Einführung der Ganztagsschule. Goebel erinnerte an die Aktion „1000 für Tiftlingerode“, als ständig Fernseh- und Rundfunkteams zu Gast gewesen seien. Damals „explodierte“ die Schülerzahl auf 95 Kinder, so dass sogar eine Parallelklasse eingerichtet worden war. Auch Immingerodes Ortsbürgermeister Stefan Stollberg (CDU) zollte Kuczka großes Lob. Er bedankte sich für die Mitgestaltung der Senioren-Weihnachtsfeiern in seiner Pferdeberggemeinde.

Bewegende Worte des Abschieds fand zudem das Kollegium, das ihr einen stattlichen Birnenbaum überreichte. Für die Elternvertreter sprachen Nora Meyer und Steffi Gerlach. Den Schlusspunkt setzte Schlote vom Staatlichen Schulamt in Göttingen. Sie betonte, Birgit Kuczka habe stets viel Verständnis und Mitgefühl für die Sorgen der Kinder, Eltern und der Lehrerinnen gezeigt. Menschlichkeit zeichne sie aus. Deshalb erfreue sie sich großer Beliebtheit. Mit Liedern und Tänzen bereicherten alle 52 Kinder der St. Nikolaus-Grundschule das Finale der Feierstunde.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Duderstadt berät Privatpersonen zu Förderungen im Rahmen der Dorfentwicklung. Auf diese Möglichkeit hat die Verwaltung hingewiesen.

30.06.2018

Eine neu aufgebrachte Schicht Rindenmulch auf dem Trimmpfad auf dem Pferdeberg, kritisiert Horst Siebert. Die Holzspäne beeinträchtigten die Nutzung für gehandicapte Personen. Der Weg werde seit vielen Jahren mit Rindenmulch beschichtet, um ihn dauerhaft begehbar zu machen, sagt Stefan Stollberg.

30.06.2018

Das Storchenjunge, das derzeit in der Vogelauffangstation in Hilkerode, aufgepäppelt wird, entwickelt sich prächtig. Jetzt werden Namensvorschläge und Paten gesucht.

23.07.2018
Anzeige