Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schulübergreifende Robotik-AG in Duderstadt kommt gut an
Die Region Duderstadt Schulübergreifende Robotik-AG in Duderstadt kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.06.2018
Zu Besuch in der Sparkasse Duderstadt: Schüler, Lehrkräfte und Betreuer der Robotik-AG für Grundschulkinder am Eichsfeld-Gymnasium. Quelle: Eichner-Ramm
Duderstadt

Die Robotik-AG, die erstmals am 19. April am Eichsfeld-Gymnasium (EGD) Junior an der Christian-Blank-Straße zusammengekommen ist, kann sich kaum vor Zuspruch retten. Schon jetzt gibt es eine Warteliste, einige Schüler die auch mitmachen möchten, mussten auf nächstes Jahr vertröstet werden. Das berichteten die Verantwortlichen am Dienstag bei einem Pressegespräch in den Räumen der Sparkasse Duderstadt, deren Stiftung Untereichsfeld als Hauptsponsor der Lego-Roboterbausätze fungiert.

Daniella Cunha Teichert, Diplom-Ingenieurin bei Bosch in Hildesheim, liegt es am Herzen, Mädchen und Jungen technisches Wissen zu vermitteln. Sie habe den Aufruf zum sechsten Robotik-Wettbewerb in Göttingen gelesen und habe Mitstreiter für die Idee gefunden, dass auch Duderstädter Kinder daran teilnehmen könnten.

Sparkasse Duderstadt fördert schulübergreifendes Kooperationsprojekt

Mit Erfolg, wie sich im April zeigen sollte: Die beiden Duderstädter grundschulübergreifenden Teams belegten beim Platz 1 (Feuerteufel 1, Janusz-Korczak-Grundschule) und Platz 2 (Feuerteufel 2, St.-Elisabeth- und der Maximilian-Kolbe-Grundschule) von zusammen neun Schulen. Dabei waren erstmals überhaupt Schulen aus dem Eichsfeld vertreten, ergänzte Mitorganisatorin Christiane Rauch. Ziel sei nun, auch im kommenden Jahr den Wettbewerb zu gewinnen.

Schulübergreifende Kooperation

Das Besondere an der Robotik-AG am Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt ist, dass es sich um eine Kooperation zwischen EGD und den dritten und vierten Klassen aller Grundschulen aus dem Einzugsgebiet des EGD handelt. Und so hätten nicht nur Kinder unterschiedlicher Altersstufen sondern auch unterschiedlicher Schulen die Möglichkeit, sich spielend für Technik zu begeistern. Nach den ersten wöchentlichen Treffen der AG sei das Feedback durchweg positiv. Es habe sich gezeigt, dass die Kinder begeistert bei der Sache seien, gemeinsam nach Lösungen suchten und als Gruppe zusammengewachsen seien, berichtete Rauch. Und vor allem auch die Mädchen seien begeistert dabei.

EGD-Informatiklehrer Mario Wiegandt, der die AG betreut, hob hervor, dass die Mädchen und Jungen nicht nur die Grundlagen des Programmierens kennenlernten, sondern auch spielerisch Zugang zu Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik erhielten. Drei der älteren Schüler sollen fortan die AG betreuen, kündigte Wiegandt an. Die Jugendlichen sagten, es mache ihnen Spaß, zu sehen, wie sich schon die Grundschüler für die Robotik interessierten. Und dass sie in die Rolle schlüpften, den jüngeren etwas beizubringen, sei einmal etwas ganz anderes.

Technisches Wissen so früh wir möglich vermitteln

Technisches Wissen so früh wie möglich zu vermitteln, hält auch Sparkassenvorstand Uwe Hacke für wichtig. „Die Robotik-AG war für uns besonders förderungswürdig, denn sie befasst sich bereits frühzeitig mit Themenfeldern, die in der Zukunft immer wichtiger werden“, betonte er das finanzielle Engagement der Sparkasse Duderstadt. Dadurch konnte ein Großteil der Lego-Robotik-Bausätze finanziert werden, die von der Robotik-AG genutzt werden. Weitere Unterstützung erhält die AG vom Förderverein des EGD, dessen Vorsitzender Michael Osburg sich am Dienstag ebenfalls von der Idee der Robotik-AG begeistert zeigte. „Hier lernen die Kinder kreativ, wie sie in einem Team Probleme lösen können“, sagte er, sogar über Alters- und Schulgrenzen hinweg.

Wie positiv die Kooperation bei dem Projekt sei, unterstrichen die Schulleiter Manfred Görth von der Janusz-Korczak-Grundschule und Thomas Nebenführ vom EGD. Das schaffe eine „Vernetzung, die wir vorher gar nicht hatten“, so Nebenführ. Das Projekt wirke nicht nur über die Schulgrenzen hinweg, sondern auch in die Schule hinein.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Katholische Christen feiern am Donnerstag, 31. Mai, das Fronleichnamsfest. In Niedersachsen ist dies kein gesetzlicher Feiertag, doch Schülern und Lehrern wird durch einen Runderlass die Gelegenheit gegeben, an Gottesdiensten und Prozessionen teilzunehmen.

01.06.2018

Über den Schutz des Seeburger Sees, der Einrichtung einer IGS im Nordosten des Landkreises und um eine bessere Busverbindung zwischen Gieboldehausen und Herzberg diskutierten am Montag die Grünen in Duderstadt.

01.06.2018
Duderstadt Ruhestörung in Worbis - Polizei lässt Tür aufbrechen

Unaufhörlich laute Musik hat am Montagabend in Worbis im thüringischen Obereichsfeld zunächst die Nachbarn verärgert und dann die Polizei auf den Plan gerufen.

29.05.2018