Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schwellen aus PVC auf Tiftlingeröder Straßen installiert
Die Region Duderstadt Schwellen aus PVC auf Tiftlingeröder Straßen installiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 12.06.2018
Mitarbeit des Bauhofs der Stadt Duderstadt installieren PVC-Schwellen in Tiftlingerode. Quelle: Art
Tiftlingerode

„Amtliche Messungen“ hätten ergeben, dass manche Autofahrer mit 60 bis 80 Stundenkilometer durch den Ort fahren, an den Ortseingängen seien es teilweise 120 Stundenkilometer gewesen, verdeutlicht Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU) den Handlungsbedarf. Besonders in den Abend- und Morgenstunden würden Fahrer nach seinen Beobachtungen und den Erzählungen von Anwohnern rücksichtslos durch den Ort rasen, was immer wieder zu gefährlichen Situationen führe.

Es gehe darum, die Anlieger und insbesondere auch die Kinder, die zur Schule gehen, zu schützen. „Würden sich alle Autofahrer an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halten, hätten wir die Hindernisse nicht aufgebaut“, erklärt der Ortsbürgermeister und verweist darauf, dass Tiftlingerode die engste Ortsdurchfahrt im Eichsfeld habe, die außerdem nach seinem Eindruck in einem teilweise „maroden“ Zustand sei.

Ortsrat votiert für Installation von Straßenschwellen

Der Ortsrat habe die Installation der aus mehreren Einzelteilen zusammengesetzten Schwellen einstimmig beschlossen und das Vorhaben mit der Stadtverwaltung Duderstadt abgestimmt. Vor der Entscheidung hätten sich die Mitglieder des Gremiums auch Erfahrungsberichte aus anderen Orten und Städten wie Northeim zukommen lassen.

Es habe im Vorfeld auch einen Ortstermin mit den Verantwortlichen der Stadt Duderstadt gegeben. Goebel verweist darauf, dass auch eine Anliegerverkehrsregelung in Tiftlingerode nicht den gewünschten Erfolg gezeigt habe.

Goebel schildert Erfahrungen aus Frankreich

 „Wir waren kürzlich in Duderstadts Partnerstadt Combs-La-Ville, dort sind alle rund 400 Meter solche Barrieren aufgebaut“, berichtete Goebel. Ergebnis ist nach seinen Erkenntnissen, dass es in der französischen Stadt kaum Verkehrsunfälle gebe und der Verkehr beruhigt sei.

Die Installation der Schwellen in Tiftlingerode sei ein auf ein Jahr befristetes Pilotprojekt, vergleichbare Lösungen habe es im Eichsfelder Raum nach seinem Wissen bislang noch nicht gegeben.

„Wir wollen Erfahrungen sammeln, ob der Verkehr wirklich beruhigt wird“, betont Goebel. Die Verantwortlichen des Ortes würden beobachten, ob das gewünschte Ergebnis und damit eine Reduzierung der Geschwindigkeiten erreicht werde. Dazu könnten auch wieder Messungen gehören. Dann müsse im Ortsrat eine Entscheidung gefällt werden, wie es weitergehen soll.

Geschwindigkeit auf zehn Stundenkilometer reduziert

Die Geschwindigkeitsreduzierung auf zehn Kilometer solle auch dazu beitragen, dass Radfahrer nicht gefährdet werden und stürzen. „Wir wollen keine Unfälle, sondern mehr Sicherheit haben“, fasst Goebel das Ziel des Pilotprojektes zusammen. Dank zollt er der Stadtverwaltung Duderstadt für die Unterstützung des Projektes.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Landeswettbewerb in Springe haben die Bläser der Jägerschaft Duderstadt es in der Wertungsklasse A (Fortgeschrittene) auf Platz drei geschafft.

12.06.2018

Einen Gedenktag für die Opfer des SED-Unrechts richtet das Team vom Grenzlandmuseum Eichsfeld am Sonntag, 17. Juni, aus. Eine Woche später, am Sonntag, 24. Juni, ist ein Tag der offenen Tür geplant mit Erinnerung an die Eröffnung des Grenzübergangs Duderstadt-Worbis vor 45 Jahren.

12.06.2018

Einen Tag der offenen Tür organisieren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brochthausen für Sonntag, 17. Juni. Parallel zum Tag der offen Tür werden die Stadtwettkämpfe für die Aktiven der Stadt Duderstadt und der Gemeinden Radolfshausen und Gieboldehausen veranstaltet.

12.06.2018