Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sieben Kilo Drogen und eine Kalaschnikow
Die Region Duderstadt Sieben Kilo Drogen und eine Kalaschnikow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 12.12.2016
Quelle: r
Anzeige
nordhausen

Nach Polizeiangaben ermittelten die Beamten seit mehreren Wochen gegen das Duo aus dem Landkreis Nordhausen. Die Festnahme erfolgte in Dipoldiswalde in Sachsen nahe der Grenze zur Tschechischen Republik. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen der beiden Beschuldigten beschlagnahmten die Polizisten außer Drogen auch eine Maschinenpistole der Marke Kalaschnikow und diverse Munition. Außerdem fanden die Ermittler ein Fahrtenmesser, eine Taschenlampe mit Elektroschocker-Funktion und mehr als 1.500 Euro Bargeld, das aus Drogengeschäften stammen dürfte. Insgesamt wurden bei den 27 und 30 Jahre alten Dealern 5,5 Kilogramm Marihuana, rund 1.300 Gramm Crystal und verschiedene Tabletten Ecstasy  gefunden.

Der zuständige Ermittlungsrichter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen die beiden Männer Untersuchungshaftbefehle wegen unerlaubtem Handeltreiben mit illegalen Betäubungsmitteln erlassen. Die Beschuldigten wurden in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Fehlalarm einer Brandmeldeanlage in der Duderstädter Marktstraße hat am Freitag um 19.44 Uhr trotzdem für einen kurzen spektakulären Moment auf dem Weihnachtstreff gesorgt.

09.12.2016
Duderstadt Überwachungskameras auf Weihnachtstreff - Nächtliche Kontrolle

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will für die Zukunft den Einsatz von Überwachungskameras erleichtern (Tageblatt berichtete). Ein Thema, das auch einen aktuellen Bezug zum Duderstädter Weihnachtstreff hat, auf dem in einem Eingangs- und im Bühnenbereich zwei Kameras installiert sind.

12.12.2016

Maximilian John (re.) aus Bremen ist der 1.200.000. Besucher im Grenzlandmuseum. Der 20-jährige BWL-Student der Privaten Hochschule Göttingen besuchte mit seinen Kommilitonen Fynn Scheibe aus Groß Ellershausen, Johannes Wollborn aus Germershausen und Henrik Berge aus Wolfsburg die Einrichtung.

09.12.2016
Anzeige