Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sprinter für Altenpflegeheim in Duderstadt angeschafft
Die Region Duderstadt Sprinter für Altenpflegeheim in Duderstadt angeschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 27.05.2018
Repräsentanten des Fördervereins St. Martini, Mitarbeiter des Altenpflegeheims und ehrenamtliche Unterstützer vor dem neuen Sprinter. Quelle: Art
Duderstadt

Das gebrauchte Fahrzeug sei „voll rollstuhltauglich mit einem sogenannten AMF-Smartfloor Linearlift ausgestattet, mit dem Rollstuhlfahrer problemlos ins Fahrzeug einsteigen können“, erläuterte Florian Grewe, Leiter der Unternehmenskommunikation des Vinzenz-Verbundes Hildesheim. Gleichzeitig diene das Fahrzeug mit seiner auffälligen Beklebung als Werbeträger für das Altenpflegeheim, das seit 2014 von 66 auf 78 Bewohnerplätze gewachsen sei.

Förderinitiative unterstützt mit 8450 Euro

Der Förderbetrag von 8450 Euro sei maßgeblich durch eine Einzelspende von Alfons Wüstefeld ermöglicht worden. Der Eintritt in den Ruhestand im Jahre 2016 sei der Anlass und die Pflege und Betreuung seiner Mutter am St. Martini Altenpflegeheim der Grund für seine Spende, mit der Mercedes Sprinter für das Altenpflegeheim angeschafft werden konnte.

Wüstefelds Mutter war zur Kurzzeitpflege in St. Martini untergebracht und ist dort auch verstorben. „Meine Mutter war in St. Martini gut aufgehoben, wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Ordensschwestern hervorragend aufgenommen und gepflegt“, erklärte der ehemalige Sparkassenvorstand und ergänzt: „Dankbar bin ich auch dafür, dass uns als Angehörigen genug Zeit und Raum gegeben wurde, uns von unserer Mutter zu verabschieden.“

Bewohner von St. Martini können leichter zu Ausflügen starten

Deshalb sei es dem gebürtigen Obernfelder wichtig gewesen, mit seiner großzügigen Spende gezielt etwas für das Altenpflegeheim zu tun. Die Idee für den Bus sei aus dem Kreise von Bewohnern gekommen, die an den Rollstuhl gebunden seien und bislang nicht an Ausflügen teilnehmen konnten, berichtete Stephanie Deppe, Leiterin soziale Betreuung im Altenpflegeheim.

Mit dem Fahrzeug könnten Mitarbeiter und Bewohner nun leichter zu Ausflügen starten. Das bringe ein Plus an Lebensqualität für alle Bewohner, die noch etwas erleben möchten,M aber nicht mehr so mobil seien. Sehr beliebt seien Fahrten an den Seeburger See. „Wir haben den Vorschlag gerne aufgegriffen und entschieden das Vorhaben zu unterstützen“, betonte Ulrich Sommer von der Förderinitiative St. Martini. 

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Aufräumen nach Sturm Friederike - Straßen bei Dassel gesperrt

Voraussichtlich bis zum 2. Juni kann es Verkehrsbehinderungen auf den Landstraßen L548 und L549 bei Relliehausen, Dassel und Silberborn geben. Dort beseitigen Forstarbeiter Sturmschäden.

24.05.2018
Duderstadt Wettbewerb der Reisevereinigung - Tauben starten zum Preisflug in Wittlich

Für den vierten Preisflug ab dem 290 Kilometer entfernten Wittlich werden die Tauben am Sonnabend, 26. Mai, von 17 bis 18 Uhr in der Einsatzstelle Max-Näder-Straße eingesetzt, teilt die Reisevereinigung Duderstadt mit. Auswertung des Fluges ist am Sonntag, 27. Mai, um 16 Uhr.

24.05.2018
Duderstadt Schießen, Tanz und Umzug - Hilkeröder Schützen laden zum Fest

Mit einem zweitägigen Programm feiern die Hilkeröder ihr Schützen- und Volksfest am 2. und 3. Juni. Höhepunkte sind das traditionelle Schützenessen und der Tanzabend am Sonnabend, sowie der Umzug am Sonntagmittag.

24.05.2018