Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Stadt Mühlhausen verbietet Grablichter
Die Region Duderstadt Stadt Mühlhausen verbietet Grablichter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.08.2018
Symbolfoto Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Eichsfeld

Mit der anhaltenden Trockenheit und Hitze steige auch die Brandgefahr, schreibt die Stadtverwaltung Mühlhausen in ihrer Mitteilung. Davon betroffen seien auch die Grünflächen im Stadtgebiet Mühlhausen „und dabei insbesondere auch der circa 10,6 Hektar große Neue Friedhof mit seinem vielfältigen Baumbestand“. Aus diesem Grund wurde „der Umgang mit offenem Feuer auf den Friedhöfen“ im Stadtgebiet Mühlhausen, „das Anzünden von Grabkerzen und Rauchen, ab sofort untersagt“. Diese Vorsichtsmaßnahme gelte bis auf Weiteres, schreibt die Friedhofsverwaltung.

Auf den städtischen Friedhöfen in der Stadt Duderstadt sei nichts derartiges geplant, sagt Bauhofleiter Frank Widera. Natürlich seien die Rasenflächen sehr trocken, aber dort stünden ja auch keine Grabkerzen. Und die Grabstellen würden derzeit von den Angehörigen „intensiv gegossen“, so dass kein Handlungsbedarf gesehen werde.

Auch auf dem kirchlichen Friedhof in Gieboldehausen gibt es zurzeit keine Bestrebungen, ein Verbot wie in Mühlhausen auszusprechen. Zwar gebe es die Möglichkeit der Bestattung unterm grünen Rasen, so ein Sprecher der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius, aber dort dürften ohnehin keine Dinge wie Grablichter aufgestellt werden. Dafür gebe es eigens eine Stele mit befestigtem Untergrund, wo Kerzen aufgestellt werden könnten.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Je älter die Bevölkerung, desto größer der Bedarf an barrierefreiem Wohnraum. Doch barrierefreie Wohnungen sind längst nicht nur bei älteren Menschen gefragt. Viele achten bereits in jungen Jahren beim Hausbau oder der Wohnungswahl auf die Minimierung von Hindernissen im Alltag.

01.08.2018

40 Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren wollen zu kleinen Stars in der Manege werden. Sie proben seit Montag mit Trainern des “Eventcircus Gebrüder Lieberum“ auf dem Campinglatz in Seeburg für eine öffentliche Aufführung am Freitag, 3. August, um 20 Uhr.

03.08.2018
Duderstadt Wettbewerb für Hobbyfotografen - Eichsfelder Heimat-Perspektiven gesucht

Individuelle Eindrücke von den Besonderheiten des Eichsfelds werden gesucht. Hobbyfotografen können am diesjährigen Fotowettbewerb der Eichsfeldwerke (EW) teilnehmen.

31.07.2018
Anzeige