Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Seemannslieder auf dem Fastnachtsmarkt
Die Region Duderstadt Seemannslieder auf dem Fastnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 24.02.2018
Gut gelaunt: Straßenmusiker Onkel Otto am Zugang zum Fastnachtsmarkt. Quelle: Foto:
Duderstadt

„Adelheid, Adelheid, schenk’ mir einen Gartenzwerg“, schallt es über den Platz, dazu die Melodie des Klassikers von den Jacob Sisters – gespielt auf einem Leierkasten. Und gespielt von Onkel Otto, wie sich der Straßenmusiker selbst nennt. In Duderstadt kommt seine Musik gut an: Zwischendurch halten Passanten inne, singen sogar einige Strophen mit. „Die Leute hier mögen mich“, sagt Onkel Otto.

Kein Zufall

Dass über den Fastnachtsmarkt am Mittwoch auch immer wieder Seemannslieder schallten, war kein Zufall: Eigentlich komme er aus Hamburg, erzählt der Straßenmusiker mit Faible für Songs von Freddy Quinn. Mittlerweile sei er eigentlich immer auf Tour. „Rumtippeln“ nennt er das. Ein festes Ziel habe er dabei selten. „Tiefer ins Eichsfeld“ will er als nächstes.

Auch wenn zwischendurch einige Münzen in seine Mütze fallen, sind für ihn die Einnahmen zweitrangig. Eigentlich stelle er den Hut nur auf, „weil die Leute das so wollen“. Er selbst wolle vor allem die Stimmung aufhellen – auch die von „manchen Muffelköpfen“, die mit Straßenmusik wenig anfangen könnten, sagt der Mann.

Gelegentlich Reparaturen

Über die Einnahmen freut er sich trotzdem. Nicht zuletzt, weil gelegentlich Reparaturen des Leierkastens nötig sind. Den habe er von seinem Großvater bekommen, der ihn nach dem Zweiten Weltkrieg selbstgebaut habe. „Ich bin Leierkastenspieler in vierter Generation“, sagt Onkel Otto nicht ohne Stolz.

Duderstadt hat er eigenen Angaben zufolge auch zu schätzen gelernt, weil es hier anders als in vielen Großstädten keine Konkurrenz gibt. Und weil deshalb auch das Ordnungsamt keine Probleme mit ihm habe. Ob er am Donnerstag, 22. Februar, auch beim Fastnachtsmarkt musiziert, weiß Onkel Otto noch nicht. Der Markt wird jedenfalls fortgesetzt und läuft bis 18 Uhr.

Von Christoph Höland

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Kennzeichen an die Caritas übergeben - 7777 mal „DUD“

Das 7777. DUD-Kennzeichen ist jetzt auf den Straßen des Landkreises unterwegs: Am Mittwoch hat es Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) der Caritas übergeben. Diese stellt derzeit ihren Duderstädter Fuhrpark um – ein Beispiel, bei dem Nolte auf Nachahmer hofft.

24.02.2018
Duderstadt Aus dem Schulausschuss Duderstadt - Zentrales Anmeldesystem für Kinderbetreuung

Ein zentrales Anmeldesystem zur Kinderbetreuung wird derzeit von der Duderstädter Stadtverwaltung erwogen. Jetzt haben die Mitglieder des Duderstädter Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport darüber beraten und der Verwaltungsvorlage einstimmig zugestimmt.

24.02.2018
Duderstadt IGS Duderstadt ist weiterhin Thema - SPD-Fraktion beantragt erneute Elternbefragung

Die Frage nach einer Integrativen Gesamtschule (IGS) in Duderstadt hat erneut den Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport im Stadthaus beschäftigt. Die SPD-Fraktion hat beantragt, dass die Kreisverwaltung, nochmals eine Elternumfrage durchführen soll. Das wurde mehrheitlich abgelehnt.

24.02.2018