Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wann wird wo gebaut?
Die Region Duderstadt Wann wird wo gebaut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 15.03.2018
2018 sollen verschiedene Straßen in Duderstadt saniert werden. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Duderstadt

Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) sprach von einem „Straßenbaupaket“, dass in Goslar geschnürt worden sei. Schade sei lediglich, dass die Ortsdurchfahrt Fuhrbach erst 2019 saniert werden könne. „Eigentlich sind es sogar drei Pakete, die wir ausgeschrieben haben“, erläuterte Hartkens.

Im ersten Paket enthalten sei die Ortsdurchfahrt Westerode. Dabei handele es sich um die Landesstraße, die zuvor zum Teil zur Bundesstraße 446 gehörte. „Saniert wird der Bereich vom Kreisel bei Ottobock bis in die Rosenthaler Straße“, sagte Hartkens. In drei Abschnitten soll hier Straßendecke saniert werden sowie in Teilen die Gossen und die Gehwege. Die Arbeiten sollen im Juli beginnen und etwa bis September dauern, berichtete der Geschäftsbereichsleiter.

Ebenfalls zum ersten Paket zähle die Sanierung der Bundesstraße 247 zwischen Obernfeld und Mingerode. Grund dafür sei die schlechte Beschaffenheit der Fahrbahn. Geplant seien die Arbeiten für die Dauer von zwei Wochen in den Herbstferien.

2018 sollen verschiedene Straßen in Duderstadt saniert werden. Quelle: Rüdiger Franke

Die Ortsdurchfahrt Duderstadt sei Hauptbestandteil des zweiten Paketes, erzählte Hartkens. Saniert würde die Strecke in mehreren Abschnitten. Ausgenommen sei bei diesen Arbeiten an der Ortsdurchfahrt der geplante Schindangerkreisel. Dazu zählen würden aber die Strecken vom Stadthaus bis zur Einmündung Im Siebigsfeld sowie vom Schindanger bis zum Westerturm. Beginnen werden die Arbeiten ab Juli. Das Ende erwartet Hartkens voraussichtlich im Oktober.

Im Vorfeld zu diesen Arbeiten soll die B 247 von Gerblingerode bis zur Landesgrenze saniert werden, was ebenfalls ins zweiten Paket gehört. Ab Juni werden nach Angaben von Hartkens die Fahrbahn und der Radweg erneuert.

Drittes Paket

Die Ortsdurchfahrt Hilkerode steht im dritten Paket. Von August bis September soll die beschädigte Straße in zwei Abschnitten saniert werden. Zuvor würden aber noch die Abstimmungen mit den Eichsfelder Wirtschaftsbetrieben (EWB) erfolgen, ob sie ihre Arbeiten im Vorfeld erledigen wollen.

Erstes Brückenbauwerk

Das erste Brückenbauwerk für den geplanten Schindangerkreisel stehe außerhalb der drei Pakete auch in diesem Jahr auf dem Plan, erzählte Hartkens. Start sei im Spätsommer. Dazu erfolge noch eine genaue Abstimmung mit der Verkehrsbehörde, der Polizei und der Gemeinde. Der Verkehr soll während der Bauarbeiten großräumig umgeleitet werden.

Arbeiten im Altkreis Osterode

Im Altkreis Osterode werden in diesem Jahr im Bereich Bad Lauterberg / Barbis mehrere Brücken gebaut. Innerorts werde die Fahrbahn bis zur Talsperre erneuert. Ebenfalls auf dem Programm stehe der Radweg zwischen Osterode und Schwiegershausen. Auch sollen auf der B 241 zwischen Dorste und Osterode die ersten Maßnahmen beginnen.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Theater in der Grundschule Gerblingerode - Auf die richtige Wortwahl kommt es an

Die Turnhalle der Gerblingeröder Grundschule ist am Montag für rund 60 Minuten eine Markthalle gewesen. Das Theater Nimmerland zeigte dort das Stück „Die Händlerin der Worte und die gestohlenen Wörter“. Die Inszenierung machte die Magie der Sprache deutlich.

15.03.2018
Duderstadt Auftritt im Grenzlandmuseum Eichsfeld - Stephan Krawczyk kommt nach Teistungen

Der Bürgerrechtler, Musiker und Künstler Stephan Krawczyk kommt am Donnerstag, 15. März, zu einem Auftritt in das Grenzlandmuseum Eichsfeld. Dort will er um 19 Uhr sein Programm „Eingesperrt sein und danach“ präsentieren.

11.03.2018
Duderstadt Stallbegegnung auf Gut Herbigshagen - Lämmer streicheln und Esel führen

Eine Art der Ent­schleu­­ni­gung haben die Teilnehmer eines Seminars am Sonntag im Duderstädter Natur-Erlebniszentrum kennengelernt. Unter dem Motto „Es wird Frühling im Stall – Wolliger Nachwuchs auf Gut Herbigshagen“ durften sie in direkten Kontakt mit den Schafen und Lämmern treten.

14.03.2018
Anzeige