Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Odyssee im Leerraum
Die Region Duderstadt Odyssee im Leerraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2016
Quelle: r
Anzeige
Mingerode

„Ein dokumentarisches Theaterstück über den Strukturwandel im ländlichen Raum“, so beschreibt das Junge Theater Göttingen das Stück „2030 - Odyssee im Leerraum“. Auf eine „Irrfahrt in den ländlichen Leerraum“ habe sich das Ensemble begeben und O-Töne von Experten auf die Bühne geholt, so die Veranstalter. Niedersächsische Kulturschaffende, Ehrenamtliche, Demografen, Humangeografen, Bürgermeister der Regionen und Visionäre stellen im Stück ihre Strategien vor, wie sie den Ursachen des demografischen Wandels in Südniedersachsen begegnen wollen. Das Stück basiert auf einer Recherche, die im Rahmen der Entwicklung des Programms „TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel“, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, gefördert worden ist.

Doch bevor um 20 Uhr das etwa eineinhalbstündige Stück beginnt, soll um 19.30 Uhr mit weiteren Experten diskutiert werden. Zu Gast sind Regine Meyer, Demografiebeauftragte des Landkreises, die den Abend auch moderiert, Christa Kellner, stellvertretende Ortsbürgermeisterin Esplingerode, Karsten Ley, Geschäftsführer der Gesellschaft Duderstadt 2020 und Propst Bernd Galluschke. Es sollen Fragen erörtert werden, was die sinkende Einwohnerzahl im ländlichen Raum für die nachfolgenden Generationen bedeuten kann und wo die Ursachen für den Einwohnerschwund liegen. Auch die Schwierigkeit der Kommunen, die gesetzlich vorgeschriebene Grundversorgung der Einwohner zu erfüllen, soll thematisiert werden.

Den Abend initiieren die Gesellschaft Duderstadt 2020 und die Initiative Mingerode 2030. Die Gäste erwartet zudem ein kleines Eichsfelder Buffet. Karten gibt es an der Abendkasse.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt „Shiny Flakes“-Affäre zieht Kreise bis ins Eichsfeld - Geldstrafe für Drogenorder im Internet

Weil er über das Darknet Drogen bestellt hat, ist ein 26-jähriger Duderstädter am Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen à 60 Euro verurteilt worden. Der junge Mann hatte 2014 und 2015 in zwei Fällen für knapp 600 Euro Amphetamine bestellt und mit der Web-Währung Bitcoin gezahlt.

Kuno Mahnkopf 17.09.2016

Große Gerüste und Planen sind Vorboten: Es tut sich etwas am Pfarrhaus der Kirchengemeinde St. Servatius. 20 Jahre nach der letzten Sanierung erhält die Nordfassade einen Neuanstrich, zugleich wird die Gefach-Verputzung überarbeitet.

17.09.2016

Gleich mehrere König- und Kaiserreiche gingen mit dem Ende des Ersten Weltkriegs unter. Um Jesus Christus als König der Welt zu ehren, führte Papst Pius XI. 1925 das Christkönigsfest ein. Im Jahr darauf entstand auf dem Euzenberg ein Christkönigskreuz. Das wird am Sonntag, 18. September, gefeiert.

14.09.2016
Anzeige