Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verkehr belastet Tiftlingerode
Die Region Duderstadt Verkehr belastet Tiftlingerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 03.11.2018
Die Umleitung wegen der Sperrung der Ziegeleistraße führt über Tiftlingerode und sorgt dort für deutlich mehr Verkehr als üblich. Quelle: Eichner-Ramm
Tiftlingerode

Vor allem Lkw und fast leer fahrende Liniebusse stören Ortsrat wie Einwohner, denn die Ortsdurchfahrt sei nicht dafür ausgelegt. Außerdem werde viel zu schnell gefahren, wie während der Sitzung des Ortsrates betont wurde. Verschärft werde die Situation noch durch die angekündigte mehrmonatige Sperrung der Ziegeleistraße in Duderstadt, die wegen des Baus des Schindangerkreisels für 2019 angekündigt ist. Gerade erst war die Ziegeleistraße für eine Woche gesperrt, und der Verkehr habe durch die Umleitung „sichtlich zugenommen“, stellte eine Zuhörerin während der Sitzung fest. Und weil einige der Straßen in der Ortschaft keinen Gehweg haben, befürchten die Tiftlingeröder, dass Unfälle vorprogrammiert seien. „Es dauert wahrscheinlich nicht lange, bis ein Fußgänger unter einen Lkw gerät“, kommentierte ein Bürger.

Tempo 30 stärker überwachen

Es habe eine Verkehrsbegehung gegeben, berichtete der stellvertretende Ortsbürgermeister Klaus Depener (CDU). Statt der Schwellen sollen Tempo-30-Markierungen auf der Straße aufgebracht werden. Außerdem soll verstärkt ein Geschwindigkeitsanzeiger in Tiftlingerode eingesetzt werden und die Polizei um mehr Kontrollen gebeten werden. „Es wird ja in jedem Ort des Eichsfeldes zu schnell gefahren“, stellte Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU) fest und appellierte an die Verkehrsteilnehmer, sich ans Tempolimit zu halten.

Für die Zeit der mehrmonatigen Umleitung wünscht sich der Ortsrat unter anderem eine Einbahnstraßenregelung, „damit ein Teil des Verkehrs über die Dr.-Hellrung-Straße, Vorbeckstraße zu den Wolfsgärten fließt“. Der Lkw-Verkehr müsse aufgrund der Enge der Straßen in Tiftlingerode großräumig umgeleitet werden, so eine weitere Forderung. Und schließlich soll die zuständige Straßenbaubehörde „den betroffenen Anliegern an der Tiftlingeröder Straße, Musestraße und teilweise auch Friedensstraße lärmsichere Fenster“ finanzieren.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt „Keiner soll einsam sein“ - DRK Duderstadt bereitet Suppe vor

Ehrenamtliche des DRK Duderstadt haben am Freitag 500 Portionen Suppe vorbereitet. Diese werden am 3. November für die Tageblatt-Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ in Duderstadt ausgeschenkt.

02.11.2018

Eine gemeinsame Ausstellung von Künstlern der Initiative „Kunst bist Du ... derstadt“ und 96 Kindern der Grundschulen in Langenhagen und Hilkerode ist im Rathaus in Duderstadt zu sehen.

05.11.2018
Duderstadt Ortsratssitzung Hilkerode - Neue Fenster für Räume des HCV

Die Räume des Hilkeröder Carnevalvereins (HCV) und des Spielmannszugs sollen neue Fenster bekommen. Dies hat der Ortsrat während seiner Sitzung am Donnerstagabend beschlossen.

02.11.2018