Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Rat will Stadtentwicklung vorantreiben
Die Region Duderstadt Rat will Stadtentwicklung vorantreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.09.2018
Die Themenmärkte wie der Gartenmarkt sind in jedem Jahr Publikumsmagneten. Quelle: Peter Heller
Duderstadt

Eine kommunale Stadtentwicklungsgesellschaft soll in Duderstadt Aufgaben in den Bereichen Tourismus, Kultur und Wirtschaft bündeln und dadurch Potenziale erschließen und Synergien nutzen. Dazu hat die SPD-Fraktion einen Antrag im Rat der Stadt gestellt, der einstimmig angenommen wurde.

Relevante Unterlagen

Die Stadtverwaltung soll zur nächsten Ratssitzung relevante Entscheidungsunterlagen zur Gründung einer kommunalen Stadtentwicklungsgesellschaft vorlegen, heißt es im Antrag der SPD. Zweck der Gesellschaft sei die Bündelung aller Aktivitäten um die Stadtentwicklung zielorientiert und koordiniert voranzubringen. Dazu zählen die „Themenbereiche Stadtmarketing, Tourismus, Kultur und Wirtschaftsförderung“.

Keine unabhängigen Bereiche

Die Bereiche Stadtmarketing, Kultur, Tourismus und Wirtschaftsförderung könnten nicht unabhängig voneinander betrachtet werden, hatte die Fraktionsvorsitzende Doris Glahn in ihrem Antrag geschrieben. Tourismus bedeute gleichzeitig Wirtschaftsförderung, Kultur habe Einfluss auf den Tourismus und ein attraktives Stadtmarketing sei sowohl zur Stärkung des Einzelhandels als auch zur positiven, touristischen Darstellung der Stadt von großer Bedeutung. Eine Bündelung der Kompetenzen und Maßnahmen dieser Bereiche in einer städtischen Gesellschaft biete die große Chance, vorhandene Potenziale besser im Sinne der Weiterentwicklung der Stadt zu nutzen. Derzeit würden diverse Institutionen diese Aufgaben übernehmen.

Offen für Weiterentwicklung

„Wir würden einer Weiterentwicklung sehr offen gegenüber stehen“, sagt Hubertus Werner, Vorsitzender des Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt (TSD). „Wir müssen schauen, wie ein Zusammenschluss funktionieren kann.“ Der einzelne Händler dürfe dabei nicht verloren gehen. Es sei aber auch wichtig mit Tourismusströmen neue Umsätze zu generieren. Bei einer Bündelung bleibe abzuwarten, welche Gesellschaftsform gewählt werde. Der TSD sei immer ein unpolitischer Zusammenschluss gewesen. Darauf sollte auch bei der neuen Gesellschaft ein Augenmerk gelegt werden. Dazu müsste es Unterabteilungen zu den einzelnen Bereichen geben. „Es wird Veränderungen geben müssen“, sagte Werner. „Es geht aber nur in guter Zusammenarbeit.“

Funktionierendes Netzwerk

„Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing und der Stadt“, erklärte Ute Morgenthal, Geschäftsführerin der HVE Eichsfeld Touristik, gebe es bereits. „Wir gehen zum Beispiel gemeinsam auf Messen.“ Duderstadt sei für den HVE „immer der Geheimtipp“, unter anderem begründet durch seine Fachwerkhäuser und auch die Barrierefreiheit. Der Landkreis Eichsfeld zum Beispiel habe eine Tourismuskonzeption für das gesamte Eichsfeld in Auftrag gegeben. Was in Duderstadt und im insgesamt im niedersächsischen Eichsfeld fehle seien Hotels. Es gebe aber viele zertifizierte Ferienwohnungen und Privatvermittler. „Die zählen aber nicht in die Übernachtungsstatistik, da dort nur Häuser ab zehn Betten aufgenommen werden.“ Deshalb sei sie nicht sicher, dass der Tourismus in Duderstadt rückläufig sei, wie die SPD in ihrem Antrag geschrieben habe. Doch auch Morgenthal betont, dass die Vermarktung nur über ein funktionierendes Netzwerk sicherzustellen sei.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Von Obernfeld nach Breitenberg - Wanderbus hält am 7. Oktober in Duderstadt

Der Wanderbus der HVE Eichsfeld Touristik fährt am Sonntag, 7. Oktober, erstmals ins Untereichsfeld. Die Wanderung führt von Obernfeld entlang der Streuobstwiesen nach Breitenberg.

27.09.2018

Achtung: Der Sachsenring in Duderstadt ist von der Kreuzung Westertor an gesperrt. Stadteinwärts können Autofahrer nur geradeaus fahren oder links abbiegen. Der Grund dafür sind Bauarbeiten.

27.09.2018

Der Wochenmarkt in Duderstadt wird in der 40. Kalenderwoche bereits am Dienstag abgehalten, hat Tobias Manegold, Vorsitzender des Verbandes Duderstädter Marktbeschicker, mitgeteilt.

26.09.2018