Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs (Zob) in Duderstadt auf Tagesordnung
Die Region Duderstadt Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs (Zob) in Duderstadt auf Tagesordnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 23.02.2013
Soll umgebaut werden: der ZOB in Duderstadt. Quelle: Lüder
Anzeige
Duderstadt

Ein Umbau des 1977 geplanten Zob wurde in Ortsrat und städtischem Ausschuss zwar als unbedingt nötig bezeichnet, angesichts der Kosten von bis zu zwei Millionen Euro aber mehrheitlich als unbezahlbar  eingestuft. Das Nein beider Gremien zu weiteren Planungen wurde anschließend im Stadtrat jedoch gekippt, das Thema in die Gremien zurückverwiesen. Deshalb stehe es nun im Ortsrat wieder auf der Tagesordnung, bestätigt Ortsbürgermeister Hubertus Werner (CDU) gegenüber dem Tageblatt.

Leidenschaftlicher Befürworter

Werner ist ein leidenschaftlicher Befürworter des Zob-Umbaus. Nicht mehr zeitgemäß, zu klein, unattraktiv sei dieser wichtige Anlaufpunkt für Pendler und Touristen, eine Modernisierung für die Entwicklung der Stadt unabdingbar, bezieht der Ortsbürgermeister Position. „Und es ist ein Unding, dass wir im Bereich des Zob keine brauchbare Toilette haben“, fügt Werner hinzu. Auch deshalb habe er den Punkt wieder in die Tagesordnung aufgenommen. Er erwartet einen Sachstandsbericht der Stadtverwaltung.

Weitere Themen im Ortsrat

Den soll es auch bei weiteren Punkten geben, unter anderem zu den Spielplätzen. „Ich will Beschlüsse haben“, kündigt Werner hier jedoch eine Änderung der Tagesordnung an. Es werde Vorschläge geben, einige Spielplätze aufzugeben oder zu Bauplätzen umzuwidmen. Beraten werden im Ortsrat zudem die Umgestaltung der Innenstadt, ein Gutachten zur Fußgängerzone, das geplante Jugendfreizeitgelände Talwiese und die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs am Ebertring im Bereich des Eichendorffwegs.

Die Sitzung des Ortsrates am Donnerstag, 21. Februar, ist öffentlich, Beginn im großen Sitzungssaal des Rathauses, Marktstraße 66, ist um 18 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine alte Mühle im Eichsfeldkreis ist seit  vielen Jahren Schauplatz kreativen Schaffens – auch dieses Jahr zu Ostern wieder. Die Duderstädterin Gaby Block veranstaltet im thüringischen Zwinge ihre große Osterausstellung.

23.02.2013

Basar-Atmosphäre auf der Marktstraße: Traditionell haben sich entlang der Brehme Händler – in diesem Jahr mehr als 70 – mit ihren Waren zum Fastnachtsmarkt eingefunden. Die Stände bieten alles, was ein echter Krammarkt verspricht. Händler aus dem gesamten Bundesgebiet harren bei eisigen Temperaturen aus und versuchen ihre Ware an Mann oder Frau zu bringen.

23.02.2013

Karl Habich, Ehren-Bürgermeister der Gemeinde Rhumspringe, ist am Dienstag nach längerer Krankheit im Alter von 85 Jahren gestorben. Der CDU-Politiker gehörte zum kommunalpolitischen Urgestein des Eichsfelds.

Kuno Mahnkopf 20.02.2013
Anzeige