Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Vereinsfährtenpokal in Brochthausen vergeben
Die Region Duderstadt Vereinsfährtenpokal in Brochthausen vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 30.11.2018
Udo Pitschel gewinnt den Vereinsfährtenpokal; Sandra Zander, Thomas Borchard, Andrea Junge und Hermann-Josef Brämer belegen die weiteren Plätze. Quelle: R
Brochthausen

Fährtenarbeit und verkehrssicherer Begleithund – der Gebrauchshundesportverein Brochthausen hat kürzlich Hunde in verschiedenen Stufen des Hundesports geprüft. Danach wurde der Vereinsfährtenpokal für „die Beste Nase des Vereins“ vergeben.

13 Hundeführer gingen mit ihren Tieren bei der Sportprüfung an den Start, teilt der Verein mit. Thomas Borchard erlangte mit seiner Schäferhündin „Ayla Canis Invictus“ 97 Punkte bei der Fährtenhundprüfung der Stufe 1. Sandra Zander erreichte mit ihrem Cocker-Spaniel „Joker von der Burgmühle“ 92 Punkte. Bei der Prüfung muss eine drei Stunden alte Fährte von mindestens 1200 Schritten Länge mit vier Gegenständen und einer Begleitfährte absolviert werden.

Bei der Gebrauchshundeprüfung müssen Hunde die Disziplinen Fährte, Gehorsam und Schutzdienst bestehen. Axel Wittig kam mit seinem Malinois „Braddock vom Streitwald“ IPO III auf 277 Punkte. Hermann-Josef Brämer erreichte mit seinem Malinois „Studebaker’s Matz“ IPO I 274 Punkte.

Die Prüfung zum verkehrssicheren Begleithund ähnelt nach Angaben des Vereins dem Hundeführerschein. Melanie Rosenthal mit ihrem Mischling „Nice“, Nadine Linke mit ihrem Spitz „Elsa von den Drei Hohen Birken“, Janine Köster mit ihrem Mischling „Loki“, Sandra Zander mit ihrem Cocker Spaniel „Cheerful Cassidy of Gems Valley Lemon“ und Sybille Borchardt mit ihrem Jack-Russel-Terrier „Buddy“ bestanden die Prüfung. Marina Schmidt legte mit ihrem Bordercollie „Fly“ die Begleithundeprüfung der Stufe 3 ab. Andrea Junge absolvierte mit ihrem Mischling Buddy die Fährtenprüfung der Stufe 3.

Den anschließenden Wettkampf um den Vereinsfährtenpokal gewann der Vorjahressieger Udo Pitschel mit seiner Schäferhündin „Celina vom Galgental“ mit 100 Punkten. Beide hatten nach Angaben des Vereins in diesem Jahr bereits gemeinsame Erfolge bei der Landesmeisterschaft und der Bundessiegerprüfung der Fährtenhunde erzielt.

Die Prüfungen wurden von Diana Hartmann und von Prüfungsleiter Hendrik Kattner gewertet.

Von Norma Jean Böger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bäckerinnung Südniedersachsen eröffnet die Stollensaison mit dem traditionellen Stollenanschnitt für einen guten Zweck. Ein Bäckermeister bringt ein besonderes Rezept mit.

30.11.2018

Die Anlaufstelle für Jugendliche, „Boje“, ist im November 2017 entstanden. Junge Erwachsene können sich hier beraten und bei der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen unterstützen lassen. Kreisrat Marcel Riethig ließ es sich nicht nehmen, die Einrichtung zum Einjährigen zu besuchen.

03.12.2018

Wirtschaftshistoriker Prof. Werner Plumpe (Frankfurt) referiert am Donnerstag, 6. Dezember, im Grenzlandmuseum Eichsfeld über die „Möglichkeiten und Grenzen der realsozialistischen Wirtschaft“.

30.11.2018