Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verwüstungen am Schulzentrum Duderstadt
Die Region Duderstadt Verwüstungen am Schulzentrum Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 14.04.2013
Zerstörung: Eingeworfene Scheiben an der Sielmann-Realschule. Quelle: Schauenberg
Anzeige
Duderstadt

Vermutlich in der Nacht zu Sonntag rissen die Täter an der Straße auf Höhe des Berufsbildungszentrums zunächst ein Halteverbotsschild samt Betonsockel aus der Erde und schleiften es in Richtung Sporthalle. Dort ließen sie das Verkehrsschild im Gebüsch liegen.

Anschließend gruben die Täter große Steine aus einem Gartenbereich aus und schleppten die schweren Brocken zur Heinz-Sielmann-Realschule. Hier schmissen sie vier Scheiben zu einem Klassenraum ein. Eingedrungen in die Schule sind sie nicht, zerstört wurden jeweils nur die äußeren Scheiben der Doppelverglasung.

Gemeldet wurde der Fall von Vandalismus am Sonntagmorgen um 7.10 Uhr. Die Polizei sicherte Spuren und verständigte Hausmeister sowie Schulleitung der Realschule.

Hinweise an die Polizei sind möglich unter Telefon 055 27 / 980 10.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Eröffnung des ersten Gieboldehäuser Wochenmarktes am gestrigen Freitag kamen in der ersten Stunde mehr als 100 Besucher in die Marktstraße. Zehn Marktbeschicker boten dort ihre Waren an.

15.04.2013

Der scharfe Protest der Interessengemeinschaft gegen das Grüne Band Eichsfeld-Werratal stößt den Grünen sauer auf. Die Göttinger Kreistagsfraktion der Partei nennt die Forderung nach Stopp des Naturschutzprojektes befremdlich, der grüne Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin den Protest nicht nachvollziehbar.

Kuno Mahnkopf 15.04.2013

Die Idee kam bei der Generalversammlung, nun wird  sie in die Tat umgesetzt: Der Junggesellenclub Krebeck (KSC)  setzt sich für die Kinder der Gemeinde ein. Der Spielplatz am Sportplatz soll erneuert werden.

Heinz Hobrecht 15.04.2013
Anzeige