Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Viel Futter für Leseratten und Bilderbuchbande
Die Region Duderstadt Viel Futter für Leseratten und Bilderbuchbande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.12.2012
Von Anne Eckermann
Gruselnachmittag: Kostümierung ausdrücklich erwünscht. Quelle: EF
Anzeige
Obernfeld

Dabei sind die Vorlesestunden stets auf das Alter der kleinen Zuhörer abgestimmt. Während die „Bilderbuchbande“ kurze Geschichten für Kindergartenkinder serviert bekommt, bei denen viel Raum zum Schauen und Staunen bleibt, sollen die Leseratten im Vor- und Grundschulalter über die jeweiligen Themen zum Weiterlesen angeregt werden.

Bei Feriengeschichten und Gruselnachmittag erzählten die kleinen Bücherfreunde auch von eigenen Erlebnissen und bereicherten eine gelungene  Vorlesestunde, bei der sogar fliegende Gespenster gesichtet worden sein sollen... Zum Jahresende entdeckten beide Gruppen dann noch Weihnachtsbräuche aus aller Herren Länder.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eichsfelder Patienten können beruhigt sein. Während sich in vielen deutschen Kliniken die Engpässe bei der Lieferung von Medikamenten besorgniserregend häufen, gibt es im Duderstädter Krankenhaus weder einen Mangel an Antibiotika noch an speziellen Arzneimitteln. Warum das so ist, erklären Jürgen Thoridt und Udo Iseke.

Anne Eckermann 22.12.2012
Duderstadt Sachschaden statt Diebesgut - Einbruchsserie am Stadtring gescheitert

Keine Beute gemacht, aber Sachschaden in Höhe von mehr als 1000 Euro angerichtet haben Unbekannte bei einer Serie von Einbruchsversuchen in der Nacht zum Dienstag. Am Penny-Markt im Adenauerring versuchten die Täter vergeblich, ein Fenstergitter aufzuhebeln.

Kuno Mahnkopf 19.12.2012

Auf Glasfaserkabel, nicht auf Richtfunktechnik, läuft die Entscheidung für eine Breitband-Internet-Versorgung in Bilshausen hinaus. Der Gemeinderat schloss sich einstimmig einem Vorschlag des Bauausschusses an. Ein Angebot der Deutschen Telekom wird favorisiert.

Heinz Hobrecht 19.12.2012
Anzeige