Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bewegungswürfel für Kindergarten
Die Region Duderstadt Bewegungswürfel für Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 11.09.2017
Quelle: r
Anzeige
Fuhrbach

Die Würfel im Wert von 500 Euro wurden dem Kindergarten von der Volksbank Mitte gespendet. Überreicht hat sie der Regionaldirektor Thorsten Feike an die Leiterin des Inge-Sielmann-Kindergartens Stefanie Schmidt und den Vorsitzenden des Fördervereins Daniel Kohlrautz. Die Kindergartenkinder probierten die Bewegungswürfel sofort aus. „Ein Teil der Anschaffungen für den Kindergarten sind nur durch die Zusammenarbeit mit dem Förderverein möglich“, erklärte die Leiterin. Doch außer den Beiträgen und Spenden von Eltern, Erlösen aus Basaren und gemeinsamen Festen seien es auch die größeren Spenden, wie zum Beispiel von der Volksbank Mitte, die zusätzliche und wichtige Investitionen in die Zukunft der Kinder ermöglichten.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Demokratie heißt mitbestimmen - BBS Duderstadt nimmt an Juniorwahl teil

An der bundesweiten Juniorwahl nehmen 122 Schüler der Berufsbildenden Schulen Duderstadt (BBS) teil. Bei dem Schulprojekt soll nicht nur der Ablauf der Bundestagswahl vermittelt werden, sondern es werden auch Themen wie Demokratie, Verantwortung und Mitbestimmung erörtert.

08.09.2017

Die 2. Eichsfelder Gesundheits­meile auf dem Gelände von St. Martini in Duderstadt bietet am Sonnabend, 9. September, eine große Bandbreite an Informa­tionen rund um die Themen Pflege und Gesundheit. „Das Angebot steht allen Interessierten offen“, erklärt Projektleiter Ulrich Merten.

11.09.2017

Die Mitglieder des Ortsrates Mingerode haben am Donnerstag einen neuen Ortsjugendpfleger gewählt. Weitere Entscheidungen fielen zugunsten der Einführung einer Straßenmängelliste und zusätzlichen Wasserabläufen in der Lindenallee. Diskutiert wurde auch über die Zukunft des Grillplatzes.

11.09.2017
Anzeige