Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Vorschlag für Klimaschutz im Kleinen
Die Region Duderstadt Vorschlag für Klimaschutz im Kleinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 12.01.2010
Anzeige

Das solle vor allem durch den Einsatz von Solarenergie und Blockheizkraftwerken erreicht werden. Zu dem umfangreichen Maßnahmenkatalog, den Schwedhelm vorschlägt, gehört die Erlaubnis thermischer Solaranlagen auch in der Innenstadt, begrenzt auf 2,5 Quadratmeter Dachfläche pro Einwohner. Zudem sollten in der Kernstadt Photovoltaik-Anlagen zugelassen werden – mit Ausnahme der Dachflächen in Richtung Marktstraße an deren Nordseite. Den Bürgern dort solle bei Bedarf kostenlos eine städtische Dachfläche angeboten werden. Als mögliche Standorte für eine von der Stadt initiierte Bürger-Photovoltaikanlage nennt der Grünen-Politiker die Deponie Breitenberg und den Lärmschutzwall des Gewerbegebietes Breiter Anger.

Weitere Vorschläge Schwedhelms sind die Ausweisung eines Vorranggebietes für Windkraftanlagen, die Vermietung städtischer Dachflächen für Solaranlagen, ein jährlicher Förderpreis für vorbildliche Projekte zur Kohlendioxid-Reduzierung, Information und Unterstützung von Blockheizkraftwerken und Nahwärmekonzepten, verstärkte Nutzung von Wasserkraft und Teilnahme am Wettbewerb „Bundeshauptstadt des Klimaschutzes“. 20 Prozent der Einnahmen aus den Konzessionsverträgen mit den Energieversorgern sollen laut Schwedhelm ab 2011 für diese Ziele eingesetzt, Fördermöglichkeiten und Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden geprüft werden.

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Durchzug des Sturmtiefs Daisy, das sich im Eichsfeld lediglich mit Schneegestöber bemerkbar gemacht hat, hat der Duderstädter Bauhof gestern damit begonnen, Nebenstraßen und neuralgische Stellen vom Schnee zu befreien. So wurden in der Leddergasse mit dem Kindergarten St. Klaus, vor der Tagesstätte St. Raphael und auf dem Parkstreifen am Schulzentrum Auf der Klappe die Schneemassen abtransportiert und auf dem LNS-Parkplatz am Adenauerring gelagert, wo sie am wenigsten stören.

12.01.2010

„Einfach mal unter sich sein und entspannen - und zwar ohne die Mädchen im Rücken“, das können Jungen seit November letzten Jahres jeden Freitag beim Jungentag im Jugendfreizeitheim (Jufi). „Alleinsein unter Männern“, heißt es dann, und das, so Sabine Tegtmeier, eine der Mitarbeiterinnen, gefalle den Jungen richtig gut.

12.01.2010

Der Männergesangverein Hilkerode hat beim traditionellen Weihnachtssingen zur Spende für krebskranke Kinder aufgerufen. Viele Einwohner der Ellergemeinde und Gäste beteiligten sich. 1800 Euro wurden für die Deutsche Kinderkrebsstiftung in Bonn gesammelt.

12.01.2010
Anzeige