Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Westeröder Carnevals Club geht auf Weltreise
Die Region Duderstadt Westeröder Carnevals Club geht auf Weltreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.02.2018
Karnevalsumzug durch Westerode. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Westerode

Jetlag nach dem Prinzenball am Vorabend in der Mehrzweckhalle war den Jecken kaum anzumerken beim großen Umzug. Die Majestäten Prinz Felix I. und Prinzessin Laura I. winkten fröhlich vom Uhlen-Wagen dem Volk an den Straßen zu, und auch die Stewardessen auf dem Wagen der großen Prinzengarde wirkten frisch wie aus dem Ei gepellt. Aber unter dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“ waren an den Westeröder Straßen auch allerlei exotische Gestalten unterwegs.

„In 80 Tagen um die Welt“ lautet das Motto beim Karnevals-Umzug in Westerode.

Geishas, Indianer, Elefanten, Löwen hatten sich zu insgesamt 12 Gruppen gesellt. Auf einem der größten Wagen reisten die Kinder vom Westeröder Kindergarten mit. Der Männergesangverein verprasste lieber gleich die ganze Reisekasse auf seinem Mottowagen, und eine junge Frauengruppe nahm das Dschungelcamp zum Vorbild für die Weltreise, hielt sich aber nicht ans Verspeisen von Ekel-Viechern, sondern eher an flüssige Nahrung.

Weltreise mit Schwung

„Ich bin betrunken – holt mich hier raus“ - so das Motto der Damengruppe. Bodenständiger blieb dann der Schützenverein: Mit einer kleinen Eisenbahn zogen „Big Ben“ und „Eiffelturm“ lieber durch Europa, statt in den Dschungel. Und die vier Garden des WCC brachten tanzend Schwung in die Weltreise.

Die Westeröder Feuerwehr sorgte während des Umzugs nicht nur für Sicherheit im Straßenverkehr, sondern warb auch gleich für Nachwuchs. Mit einem eigenen Wagen bildete die Jugendfeuerwehr das Schlusslicht des Zuges. „Vielleicht bekommen auch andere Kinder Lust, bei uns mitzumachen“, hoffte Jugendfeuerwehrwartin Jana Deppener.

Kinderkarneval am Rosenmontag

Auch am Rosenmontag soll weiter um die Welt gereist werden- zunächst nach Duderstadt zum Rathaussturm, erklärte der WCC-Vorsitzende Stefan Beckmann. Für Kinder startet um 15 Uhr der Kinderkarneval in der Mehrzweckhalle, und am Abend folgt noch die Faschingsparty.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Volles Haus in Wollbrandshausen - Wenn die „Klömpe“ Fastnacht feiern

Tanz, Sketche, Musik und ein „Gerichtshof“. Wenn die Wollbrandshäuser Fastnacht feiern, heißt es „Klömpe Wolau“.

14.02.2018

An den Straßen Hilkerodes hat am Sonntag dichtes Gedränge geherrscht. 28 Gruppen waren am großen Karnevalsumzug beteiligt, Hunderte Menschen haben zugeschaut. Bestens gelaunt feierten die Jecken des Hilkeröder Carnevals Verein (HCV) und Gäste zu Themen, die die Welt bewegen.

11.02.2018

Kein Platz war mehr frei, als am Sonnabendabend im Sporthaus des TSV Deutsche Eiche in Immingerode Karneval gefeiert wurde. Unter dem Motto „Music & Dance“ boten die Karnevalisten ein rund dreistündiges Programm.

11.02.2018
Anzeige